Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Wie viel kostet Netzwerk-Monitoring? Software-Preisgestaltung

Network Monitoring Cost

In dieser zunehmend digitalen Welt ist eine fortschrittliche Netzwerk-Monitoring Software, die sich mit möglichen Netzwerkproblemen befasst, Echtzeitabfragen zur Leistungsbewertung durchführt und Fernverwaltungsfunktionen bietet, noch wichtiger geworden. Angesichts dieser vielfältigen Fähigkeiten fragen Sie sich vielleicht: „Wie hoch sind die Kosten für Netzwerküberwachung?“ und welche Faktoren tragen dazu bei?

Idealerweise sollte Ihr Netzwerküberwachungssystem Ihre IT-Abteilung mit den Tools ausstatten, die sie für die Pflege und Optimierung des Netzwerks in Ihrer IT-Umgebung benötigt, und gleichzeitig den Bedarf an manuellen Eingriffen reduzieren. Das Ziel jeder Netzwerküberwachung ist die Verwaltung komplexer Netzwerke, damit Sie Ihre IT-Ressourcen effizienter nutzen und Netzwerkprobleme proaktiv angehen können.

Es ist wichtig, dass Sie bei der Festlegung Ihres Budgets für die Netzwerküberwachung alle diese Punkte berücksichtigen. Ein häufiger Fehler, den viele Unternehmen machen, ist die Annahme, dass die Preisgestaltung für Netzwerkmanagementsysteme eine Einheitsstrategie ist. Unterschiedliche Netzwerkmanagement-Lösungen erfüllen möglicherweise nicht exakt Ihre individuellen Anforderungen oder beinhalten unnötige Funktionen, die Ihr Budget erheblich belasten und die Rendite mindern könnten.

Das Verständnis der Kosten für Netzwerküberwachungssoftware

Ihr Unternehmensnetzwerk muss hochwertige Abläufe unterstützen, damit Sie und Ihr Team effizienter und effektiver arbeiten können. Vor allem aber sollten Ihre Netzwerküberwachungssysteme sicherstellen, dass alle Netzwerkgeräte und andere Endpunkte – von Switches und Routern bis hin zu Computern und Smartphones – kontinuierlich überwacht, bewertet und optimiert werden.

Natürlich benötigen Sie dazu eine Vielzahl von Tools, und die verschiedenen Anbieter bieten unterschiedliche Preisoptionen an.

Verschiedene Preismodelle für das Netzwerk-Monitoring

Es gibt sechs verschiedene Preismodelle zur Auswahl: Nur-Überwachung, pro Benutzer, pro Gerät, gestaffelt, All-you-can-eat und à la carte.

  • Monitoring-only bietet Unternehmen Netzwerküberwachungs- und Alarmdienste, jedoch keine Wartung oder Unterstützung.
  • Pro Gerät berechnet eine Pauschalgebühr für jeden Gerätetyp, der im Netzwerk verwendet wird.
  • Pro Benutzer ähnelt dem Modell pro Gerät, jedoch wird die Gebühr pro Benutzer angewendet.
  • Gestaffelte Preisgestaltung erstellt mehrere Pakete mit aufeinander aufbauenden Funktionen und steigenden Kosten.
  • Das All-you-can-eat-Modell bietet unbegrenzte Unterstützung zu einem festen monatlichen Preis.
  • À la carte berechnet Ihnen spezifische Dienstleistungen, um bestimmte Anforderungen zu erfüllen.

Andere Faktoren, die die Kosten für die Netzwerküberwachung beeinflussen

  • Die Anzahl der SNMP (Simple Network Management Protocol)-Geräte, die sich in Ihrem Netzwerk befinden. Angesichts der Tatsache, dass es nahezu unmöglich ist, so viele verschiedene Geräte aus der Ferne zu verwalten und zu überwachen, ist es entscheidend, dass Sie eine robuste SNMP-Implementierung haben, damit Sie regelmäßig Statusaktualisierungen in Ihrer Netzwerküberwachungssoftware erhalten können.
  • Wie skalierbar ist Ihre Netzwerk-Marketing-Lösung? Mit dem Wachstum und der Weiterentwicklung Ihres Unternehmens – und damit auch Ihrer Systeme – wachsen auch die Anforderungen an die Überwachung. Es ist eine gute Idee, Ihren Anbieter nach Lösungen zu fragen, die Wachstum und Veränderungen ermöglichen und gleichzeitig eine effiziente Ressourcennutzung gewährleisten können.
  • Ruf des Anbieters kann die Kosten für die Netzwerküberwachung beeinflussen, insbesondere bei der Bewertung des Return on Investment (ROI). Die Kenntnis darüber, wie vertrauenswürdig Ihr Anbieter in der IT-Branche ist, liefert entscheidende Erkenntnisse darüber, wie gut sie ihre Produkte bereitstellen, welche Art von Unterstützung sie anbieten und wie zuverlässig sie Vereinbarungen einhalten. Sie möchten möglicherweise eine Risikobewertung des Anbieters durchführen.

Hauptmerkmale und ihr Einfluss auf die Preisgestaltung der Netzwerküberwachung

Wesentliche Funktionen von Netzwerksoftware

Ihre Netzwerküberwachungssoftware sollte dazu beitragen, die Einhaltung von Compliance- und Sicherheitsstandards aufrechtzuerhalten und gleichzeitig proaktiv Probleme oder Bedrohungen zu erkennen und zu beheben. „Proaktiv“ muss hier betont werden, da es Ihnen ermöglicht, Probleme anzugehen, bevor sie zu größeren Problemen werden.

Die Integration mit proaktiver Netzwerküberwachung ist ein wesentlicher Mehrwert. Idealerweise sollte Ihr Anbieter diese wesentlichen Funktionen anbieten:

  • Echtzeit-Monitoring und anpassbare Benachrichtigungen
  • Automatisierte Konfigurationen
  • Daten zum Netzwerkverkehr
  • Hardware-Leistungsdaten

Fortgeschrittene Netzwerküberwachungsfunktionen und ihre Kostenimplikationen

Ihre Netzwerküberwachungs- und Managementsoftware sollte in der Lage sein, zahlreiche Netzwerkprobleme zu bewältigen und Funktionen für die Fernverwaltung bereitzustellen. Mit dem zunehmenden Bedarf an diesen Lösungen, da immer mehr Unternehmen eine digitale Transformation durchlaufen, sollten Sie möglicherweise andere fortgeschrittene Funktionen in Betracht ziehen, um Ihre Netzwerküberwachungsfähigkeiten zu verbessern.

Die Balance zwischen unverzichtbaren Netzwerküberwachungsfunktionen und Kosten

Denken Sie daran, dass effektive Netzwerkmanagement-Software Ihnen helfen sollte, Ihre gesamte IT-Infrastruktur zu visualisieren, um proaktive Wartung durchzuführen. Dennoch sollten Sie mit Ihrem Anbieter zusammenarbeiten, um zu bestimmen, welche Funktionen Sie benötigen, um unnötige Kosten zu vermeiden. Als Faustregel sollten Sie nach einer Lösung suchen, wie beispielsweise der Netzwerküberwachungs- und -managementsoftware von NinjaOne, die ein zentrales und handlungsfähiges Dashboard für Ihre gesamte IT-Organisation bietet.

Budgetierung für die Netzüberwachung

Aufgrund der Notwendigkeit der Netzwerküberwachung besteht möglicherweise die Versuchung, einfach ein Tool auszuwählen, das alles Mögliche bietet. Jedoch empfehlen Best Practices für die Netzwerküberwachung, dass Sie immer zu den Grundlagen zurückkehren und diese Schritte befolgen, um unnötige Kosten zu vermeiden:

  • Bewerten Sie Ihre Geschäftsanforderungen und stimmen Sie sie mit der geeigneten Lösung ab.
  • Berücksichtigen Sie bei Ihrer Budgetplanung immer Wartung, Upgrades und Training.
  • Überprüfen und bewerten Sie regelmäßig Ihre Lösung und deren Effektivität.
  • Vergleichen Sie Ihre Lösung regelmäßig mit denen Ihrer Mitbewerber und passen Sie sie bei Bedarf an.
  • Berücksichtigen Sie zukünftige Trends und ihre möglichen Kostenimplikationen.

Tipps zur Kosteneinsparung bei der Netzwerküberwachung

Wenn Ihr Budget begrenzt ist, gibt es andere Möglichkeiten, die benötigte Funktionalität zu erhalten, ohne dabei an Qualität zu sparen. Einige davon umfassen die Suche nach Open-Source-Optionen und modularen Preisgestaltungen. Beide Optionen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, also nehmen Sie sich die Zeit, zu recherchieren, welche am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

Unter diesem Gesichtspunkt könnte es sinnvoller sein, in ein vertrauenswürdiges Netzwerküberwachungssystem zu investieren, insbesondere wenn Sie in einer hochsensiblen Branche tätig sind, die regelmäßig mit persönlichen Informationen umgeht. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie ein deutlich geringeres Risiko für Datenverletzungen oder kompromittierte Geräte haben.

Effizientere Nutzung Ihrer IT-Ressourcen

Bei der Bestimmung der Kosten für die Netzwerküberwachung sollten Sie immer die Gesamtbetriebskosten und Ihren Return on Investment (ROI) berücksichtigen. Beachten Sie, dass eine herausragende Lösung es Ihnen ermöglicht, hohe Sicherheitsdienstleistungsniveaus aufrechtzuerhalten und eine ständige Sichtbarkeit Ihrer IT-Infrastruktur zu gewährleisten. Die Auswahl der richtigen Tools wird Ihnen langfristig dabei helfen, Geld zu sparen und gleichzeitig alle Aspekte der IT-Umgebung Ihrer Organisation zu unterstützen.

NinjaOnes Netzwerküberwachungstool bietet Ihnen die erforderlichen Tools mit seiner individuellen SNMP-Überwachung und anpassbaren Funktionen. Melden Sie sich noch heute für eine kostenlose Testversion an oder sehen Sie sich eine Demo an.

Nächste Schritte

Für MSPs ist die Wahl eines RMM entscheidend für ihren Geschäftserfolg. Das Hauptversprechen eines RMM besteht darin, Automatisierung, Effizienz und Skalierbarkeit zu bieten, damit Sie profitabel wachsen können. NinjaOne ist seit mehr als 3 Jahren in Folge die Nummer 1 unter den RMMs – weil wir eine schnelle, benutzerfreundliche und leistungsstarke Plattform für MSPs jeder Größe bieten.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne, sehen Sie sich eine Live-Tour an oder starten Sie Ihren kostenlosen Test der NinjaOne-Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).