Welche Auswirkungen Software-Regression auf MSPs hat

software regression blog banner

Auch wenn das Testen ein Teil des Patch-Management-Lebenszyklus ist, schleichen sich manchmal Fehler in die Testphase und werden erst nach der Implementierung entdeckt. In diesem Fall kann ein neuer Patch die Software sogar zerstören oder verändern, anstatt sie zu reparieren oder zu aktualisieren. Diese Situation wird als Software-Regression bezeichnet und hat erhebliche Auswirkungen auf IT-Teams und MSPs in aller Welt.

Was ist eine Software-Regression?

Eine Software-Regression tritt auf, wenn ein neuer Patch unbeabsichtigt einige Funktionen der Software beschädigt oder negativ beeinflusst. Es gibt zwei Haupttypen von Software-Regression, die als funktionale Regression und nicht-funktionale Regression bekannt sind. Eine funktionale Regression liegt vor, wenn einige Funktionen nicht richtig ausgeführt werden, die Software aber mit normaler Geschwindigkeit arbeitet. währenddessen liegt eine eine nicht-funktionale Regression vor, wenn alle Funktionen ordnungsgemäß ablaufen, sich aber die normale Arbeitsgeschwindigkeit der Software erheblich verlangsamt.

Wie sich Software-Regression auf MSPs auswirkt

Unternehmen wollen Software, die funktioniert. Wie Sie sich vorstellen können, führt ein nicht korrekt funktionierendes Programm zu erheblichen Problemen innerhalb der MSPs, die diese Software für die Erledigung verschiedener Aufgaben und die Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Software-Rückschritte wirken sich auch negativ auf die IT-Effizienzziele aus und zwingen Unternehmen dazu, ihren Betrieb anzuhalten, um die fehlerhafte Software zu reparieren oder zu umgehen. Heutzutage ist die Regression von Software ein wachsendes Problem, das auf viele Faktoren zurückzuführen ist, z. B:

  • Neue Technologie

Die Technologie entwickelt sich ständig weiter, und mit all dem digitalen Wachstum, das jedes Jahr stattfindet, steigt auch das Risiko von Software-Rückschritten. Software-Updates sind unerlässlich, um mit dem ständigen technischen Fortschritt Schritt zu halten. Doch selbst bei regelmäßigen Sandbox-Tests können Fehler unentdeckt bleiben.

  • Qualität der Software

Obwohl es viele Softwarelösungen gibt, sind sie nicht alle gleich gut. Das bedeutet, dass einige Softwarelösungen nicht alle Tests und Schritte durchlaufen, die notwendig sind, um qualitativ hochwertige Programme ohne Bugs zu erstellen. Dies ist einer der Gründe, warum es wichtig ist, hochwertige Software und zuverlässige Partner für Ihr Unternehmen zu wählen.

  • Veraltete oder inkompatible Betriebssysteme

Legacy-Systeme sind alte oder überholte Betriebssysteme, Anwendungen oder Programme, die nicht mehr unterstützt werden. Da alte oder inkompatible Systeme nicht unterstützt werden, werden sie auch nicht in Patches einbezogen, und das kann zu Regressionsproblemen führen.

  • Einzigartige IT-Infrastrukturen

Jedes Unternehmen hat seine eigene IT-Infrastruktur, und leider gibt es bei IT-Konfigurationen nicht immer ein einheitliches Format für alle Patches. Der beste Weg, dieses Problem zu vermeiden, ist die Überwachung Ihrer IT-Infrastruktur, so dass Sie Diagramme oder Karten erstellen können, um ein gründliches Verständnis Ihrer aktuellen Konfiguration zu erhalten. Anhand einer Karte oder eines Diagramms der IT-Infrastruktur können Sie veraltete/inkompatible Systeme, nicht gepatchte Geräte, neue Technologien und andere Faktoren identifizieren, die zu Software-Regressionen führen könnten.

Der Unterschied zwischen Software-Regression & Regression-Testing

Obwohl Software-Regression und Regressionstests miteinander verwandt sind, sind sie nicht ein und dasselbe. Eine der Methoden, mit denen Entwickler oder Qualitätssicherungsgruppen Software-Regressionen verhindern, ist die Durchführung von Regressionstests. Regressionstests sind ein Testverfahren, das sicherstellt, dass die Software normal funktioniert und nicht durch Codeänderungen und Aktualisierungen beeinträchtigt wird. Sie testen einen Patch im Grunde auf allen Versionen eines Betriebssystems oder einer Reihe von Softwaresystemen, um das ordnungsgemäße Funktionieren ohne negative Nebeneffekte sicherzustellen.

Vor- und Nachteile von Regressionstests

Vorteile von Regressionstests

Minimiert das Risiko einer Software-Regression

Regressionstests sind eine der besten Möglichkeiten, um die Risiken von Software-Regressionen zu minimieren, zu denen funktionale Probleme, Datenverluste, Sicherheitslücken und vieles mehr gehören können. Durch das Testen von Patches und Updates in einer Sandbox-Umgebung wird sichergestellt, dass die Patches vor der Implementierung sicher und effektiv sind.

Identifiziert und behebt effektiv Patching-Probleme

Der Grund, warum Teams Regressionstests einsetzen, um Patching-Probleme zu erkennen und zu beheben, ist einfach: Es funktioniert und ist zuverlässig. Regressionstests sind ein geeignetes Mittel, um Patching-Probleme zu finden und zu beseitigen, bevor die Patches verteilt werden. Aus diesem Grund beziehen die meisten Unternehmen Regressionstests in ihre Patch-Management-Prozesse ein.

Verbessert die Kundenzufriedenheit

Wie zu erwarten, sind die Kunden nicht sehr erfreut, wenn ein neuer Patch, der die Software verbessern sollte, am Ende alle möglichen Probleme verursacht. Mit Regressionstests können Entwickler sicherstellen, dass Patches das tun, was sie tun sollen, und die Benutzerfreundlichkeit verbessern, anstatt sie zu beeinträchtigen.

Nachteile von Regressionstests

Erfordert Zeit und Mühe

Jedes Testen erfordert Zeit und Mühe, und bei Regressionstests ist das nicht anders. Anstatt sich jedoch auf manuelle Regressionstests zu verlassen, können IT-Teams den Testprozess durch die Einrichtung einer IT-Automatisierung beschleunigen.

Verzögert den Umsetzungsprozess

Selbst automatisierte Regressionstests benötigen einige Zeit. Manchmal kann sich dadurch die Veröffentlichung eines Patches verzögern, insbesondere wenn beim Testen Fehler gefunden werden, die behoben werden müssen. Wenn die Nutzer auf ein bestimmtes Update oder eine Problembehebung warten, werden sie nicht erfreut sein, wenn der Termin für die Veröffentlichung nach hinten verschoben wird.

Fängt nicht alle Fehler oder Probleme ab

Regressionstests finden zwar die Mehrzahl der regressionsbedingten Probleme, aber nicht immer alle. Manchmal werden bestimmte Probleme erst nach der Implementierung entdeckt, und dann verwenden die Teams in der Regel einen anderen Patch, um sie zu beheben, oder sie deinstallieren den ursprünglichen Patch.

Wie NinjaOne Software-Rückschritte verhindert

Das Team von NinjaOne führt bei allen Patches Regressionstests durch, um regressionsbedingte Probleme zu erkennen und zu vermeiden, bevor Updates oder Änderungen eingeführt werden. Es stellt auch sicher, dass NinjaOne auf jedem Betriebssystem oder Gerät, das MSPs oder IT-Teams regelmäßig nutzen, ordnungsgemäß funktioniert. Dieser Fokus auf Qualität und überragenden Support macht NinjaOne zur Nummer 1 unter den RMM-Lösungen auf dem Markt. Testen Sie NinjaOne und alle seine Funktionen mit dieser kostenlosen Testversion noch heute!

Die nächsten Schritte

Der Aufbau eines effizienten und effektiven IT-Teams erfordert eine zentralisierte Lösung, die als Basiswerkzeug für die Bereitstellung von Services dient. NinjaOne ermöglicht es IT-Teams, alle Geräte zu überwachen, zu verwalten, zu sichern und zu unterstützen, unabhängig vom Standort, ohne dass eine komplexe Infrastruktur vor Ort erforderlich ist.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne Endpoint Management, sehen Sie sich eine Live-Tour an oder starten Sie Ihre kostenlose Testversion unserer NinjaOne Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.
Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.

NinjaOne Terms & Conditions

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).