Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Überwachung der Endpunktleistung: Tools und Best Practices

Endpoint Lifecycle Management blog banner

Es besteht kein Zweifel daran, dass die meisten Unternehmen und Organisationen ohne Endpunkte nicht überleben könnten. Da Endpunkte direkt zur Produktion und zum Erfolg eines Unternehmens beitragen, ist es für IT-Teams und MSPs von höchster Priorität sicherzustellen, dass diese Geräte mit optimaler Leistung arbeiten. Die Anzahl der Endpunkte, die ein Unternehmen verwendet, steigt jedoch sprunghaft an, und mittlerweile sind in einem durchschnittlichen Unternehmen etwa 135.000 Endpunkte im Einsatz.

Selbst die erfahrensten IT-Profis können die enorme Aufgabe der Verwaltung all dieser Endpunkte nicht allein bewältigen. Mit den richtigen Prozessen und Tools, wie z. B. der Überwachung der Endpunktleistung, können IT-Teams jedoch beruhigt sein, da sie wissen, dass alle ihre Endpunkte sicher sind und ordnungsgemäß funktionieren.

Was ist Endpunkt-Leistungsüberwachung?

Bei der Überwachung der Endpunktleistung werden Telemetriedaten von Endpunkten erfasst und bereitgestellt. Dies ist einer der wichtigsten Prozesse innerhalb eines Systems zur Überwachung und Verwaltung von Endpunkten. Die wertvollen Daten, die bei der Überwachung der Endpunktleistung gesammelt werden, helfen IT-Teams, mehr über den aktuellen Zustand, die Leistung und die Sicherheit ihrer Geräte und Netzwerke zu erfahren.

5 Vorteile der Leistungsüberwachung von Endpunkten

Neben der Entlastung des IT-Teams bieten die Tools zur Überwachung der Endpunktleistung weitere Vorteile für IT-Experten, wie z. B:

1) Verstärkung der Sicherheit

Obwohl das Jahr gerade erst begonnen hat, gibt es schon jetzt zahlreiche Statistiken zur Cybersicherheit, die Anlass zur Sorge geben. Mit einem Tool zur Überwachung der Endpunktleistung können Unternehmen die Endpunktleistung überwachen und einen proaktiven Ansatz für die Endpunktsicherheit wählen. Dies geschieht durch die Analyse von Echtzeitdaten und den Erhalt von Warnungen oder Benachrichtigungen, wenn eine ungewöhnliche Situation auftritt.

2) Unterstützung der Fernarbeit

Es ist klar, dass die Fernarbeit auf Dauer Bestand haben wird, und so bauen Unternehmen und Organisationen weiterhin Fern- und Hybrid-Belegschaften auf und unterstützen sie. Da Fernmitarbeiter täglich Endpunkte für verschiedene Aufgaben nutzen, sind IT-Teams auf die Überwachung der Endpunktleistung angewiesen, um eine sichere, produktive Arbeitsumgebung für Mitarbeiter an entfernten Standorten zu schaffen.

3) Minimierung von Kosten

Die Kosten von Cyberangriffen im Jahr 2023 werden voraussichtlich 8 Billionen Dollar erreichen. Da die Überwachung der Endpunktleistung die Gerätesicherheit erhöht, hilft sie bei der Abwehr von Sicherheitsbedrohungen oder Angriffen und reduziert die Kosten.

4) Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit

Nichts ist für Mitarbeiter frustrierender als der Versuch, Aufgaben mit einem nicht funktionierenden Gerät zu erledigen. Die Überwachung der Endpunktleistung hilft dem IT-Team, den Zustand und die Leistung der Geräte zu überwachen. Außerdem werden Benachrichtigungen verschickt, so dass sie im Falle eines Problems dieses so schnell wie möglich beheben und anderen Mitgliedern ihrer Organisation effizienten IT-Support bieten können.

5) Gewinnung von Einsichten

Da die Überwachung der Endpunktleistung Telemetriedaten von Geräten sammelt und darstellt, können IT-Teams einen Einblick in den allgemeinen Zustand und die Leistung ihrer Endpunkte und Netzwerke gewinnen, die wichtige Bereiche ihrer IT-Umgebungen darstellen. Damit die Informationen so genau wie möglich sind, ist es am besten, eine Lösung zur Überwachung der Endpunktleistung zu wählen, die Live-Daten in einer einzelnen Oberfläche bietet.

Wie wählt man eine Lösung zur Überwachung der Endpunktleistung aus?

Um eine Lösung für die Überwachung der Endpunktleistung zu finden, müssen Sie die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen Ihres Unternehmens berücksichtigen. Die Überwachung der Endpunktleistung ist in der Regel eine Funktion innerhalb eines Tools zur Endpunktüberwachungs- und verwaltungs, und es gibt mehrere Optionen für Unternehmen jeder Größe. Einige Faktoren, die Sie bei der Auswahl einer Endpunktüberwachung- und -verwaltung beachten sollten, sind:

  • Funktionen
  • Kosten
  • Skalierbarkeit
  • Sicherheit
  • Effektivität
  • Integration
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Kundensupport

Die besten Unified-Endpoint-Management-Tools für IT-Teams

Die Überwachung der Endpunktleistung ist eine der Funktionen, die in Unified Endpoint Management-Tools enthalten sind. Einige der besten Unified-Endpoint-Management-Tools für IT-Teams sind:

NinjaOne Endpoint-Management

NinjaOne bietet eine einheitliche Endpunkt-Management-Lösung, die es Anwendern ermöglicht, alle Windows-, MacOS- und Linux-Endpunkte sowie virtuelle Maschinen über eine einzige Oberfläche zu kontrollieren, anzuzeigen, zu verwalten und zu unterstützen. Weitere bemerkenswerte Funktionen sind das automatische Patchen von Betriebssystemen und Anwendungen, Überwachung und Warnmeldungen, Fernzugriff, Aufgabenautomatisierung, Live-Berichterstattung über Telemetriedaten und eine intuitive Benutzeroberfläche.

Microsoft Intune

Microsoft Intune ist ein Cloud-basierter Endpunkt-Manager, der es Benutzern ermöglicht, Endpunkte effizient einzurichten und zu konfigurieren, Geräte zu sichern und die Transparenz von Endpunkten zu verbessern. Werfen Sie einen Blick auf diesen Vergleich, um zu sehen, warum Unternehmen jetzt NinjaOne gegenüber Microsoft Intune wählen.

Ivanti Endpunkt-Verwaltungssoftware

Ivanti bietet eine Endpunktverwaltungssoftware, die Fernsteuerung, Benutzer- und Profilverwaltung, Geräteerkennung und visuelle Berichts-Dashboards ermöglicht. Ivanti bietet außerdem Funktionen wie Betriebssystembereitstellung und -aktualisierung, Softwareverteilung und Normalisierung von Daten.

Wie überwacht man die Endpunktleistung in NinjaOne

NinjaOne’s Endpunktüberwachungs- und Managementsoftware macht die Überwachung der Endpunktleistung zu einem leichten und einfachen Prozess. Um die Geräteleistung im NinjaOne-Tool zu überwachen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Gehen Sie zum NinjaOne Dashboard
  • Navigieren Sie zur Registerkarte Organisationen
  • Suchen Sie eine Organisation, und klicken Sie darauf. (Dadurch wird eine Liste aller Geräte innerhalb einer Organisation angezeigt)
  • Wählen Sie das Gerät, das Sie überwachen möchten
  • Sie sehen nun eine Geräteübersicht, die Ihnen live CPU, Speicher, Volumen, Adapter und andere Informationen anzeigt
  • Wenn Sie zusätzliche Details wünschen, navigieren Sie zur Seite „Details“, die sich direkt neben der Übersicht befindet, um genauere Informationen über einen Endpunkt und seine Leistungskennzahlen zu erhalten

5 bewährte Verfahren für eine erfolgreiche Überwachung der Endpunktleistung

1) Überwachung aller Arten von Endpunkten

Auch wenn ein großer Teil der angeschlossenen Geräte Windows-Geräte sind, müssen Sie ebenfalls die Endpunkte mit anderen Betriebssystemen überwachen. Selbst wenn der Prozentsatz der Endpunkte mit anderen Betriebssystemen nicht groß ist, sind sie dennoch mit Ihrem Netzwerk verbunden und können als Einfallstore dienen. Überwachen und verwalten Sie alle Arten von Endpunkten, um den Zustand und die Sicherheit Ihrer Geräte zu gewährleisten.

2) Verwalten Sie jedes Gerät in einem Netzwerk

Bei dezentralen oder hybriden Belegschaften und BYOD-Richtlinien kann es eine Herausforderung sein, jedes Gerät in Ihrem Netzwerk zu verwalten. Doch auch wenn es eine Herausforderung ist, müssen Unternehmen jedes einzelne Gerät verwalten. Ein einziges unüberwachtes und ungesichertes Gerät genügt, um alle möglichen Horrorgeschichten zur IT-Cybersicherheit zu riskieren.

3) Verstehen Sie das „große Ganze“ mit einer „Single Pane of Glass“-Software

Mit der Single-Pane-of-Glass-Software können die Benutzer alle Daten aus der Endpunktüberwachung auf einem einzigen Bildschirm sehen. Das bedeutet, dass man nicht mehr zwischen Bildschirmen oder Schnittstellen hin- und herschalten und versuchen muss, Daten zu sammeln und zu organisieren, um sie zu analysieren. Wenn alle erforderlichen Daten in einem einzigen Fenster angezeigt werden, ist es für die Benutzer einfacher, bei der Überprüfung von Endpunkten das „Gesamtbild“ zu verstehen.

4) Vereinfachung und Vereinheitlichung der Überwachungsprozesse

Der Versuch, Endpunkte mit verschiedenen Tools und Bildschirmen zu überwachen und zu verwalten, ist nicht nur anstrengend, sondern auch extrem zeitaufwändig. Sparen Sie Zeit und steigern Sie die Effizienz, indem Sie ein einheitliches Endpunktmanagement-Tool wie NinjaOne einsetzen, das alle benötigten Endpunktüberwachungs- und -verwaltungsfunktionen in einer einzigen Lösung bietet.

5) Empfang von Live-Telemetriedaten

Die beste Möglichkeit, die genauesten Informationen von den Endpunkten zu erhalten, ist der Empfang von Live-Telemetriedaten. Live-Daten zeigen Ihnen, was an den Endpunkten in Echtzeit passiert, so dass die Techniker genau wissen, was in einem bestimmten Moment passiert. Dies ist nicht nur für Überwachungs- und Analysezwecke nützlich, sondern unterstützt auch Sicherheitsmaßnahmen an den Endpunkten.

Starten Sie jetzt mit NinjaOne

Vereinheitlichen Sie Ihre Endpunktüberwachungs- und -verwaltungsprozesse unter NinjaOne’s Endpunktverwaltungslösung, um die Effizienz zu steigern, die Transparenz zu verbessern und die Gerätesicherheit zu erhöhen. NinjaOne ist eine All-in-One-Lösung, die Endpunkt-Leistungsüberwachung, Aufgabenautomatisierung, Fernzugriff, Überwachung und Benachrichtigung, Softwaremanagement, automatisiertes Patching und mehr bietet. Starten Sie jetzt mit einer kostenlosen Testversion von NinjaOne.

Nächste Schritte

Der Aufbau eines effizienten und effektiven IT-Teams erfordert eine zentralisierte Lösung, die als vereintes Tool für die Bereitstellung von Dienstleistungen fungiert. NinjaOne ermöglicht es IT-Teams, all ihre Geräte zu überwachen, verwalten, sichern und zu unterstützen, unabhängig von ihrem Ort und komplexer Infrastruktur vor Ort.
Erfahren Sie mehr über Ninja Endpoint Management, sehen Sie sich eine Live-Tour an oder starten Sie Ihre kostenlose Testversion der NinjaOne Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.

NinjaOne Terms & Conditions

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).