Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.

Was sind die Kosten einer SSO-Software? SSO-Preise

SSO Pricing featured image

Single Sign-On (SSO) ist für viele Unternehmen eine wichtige Sicherheitsfunktion, insbesondere mit der Zunahme von Cloud-Anwendungen und -Diensten. Im Wesentlichen ermöglicht ein SSO einem Benutzer, sich nur einmal mit einem einzigen Satz von Anmeldeinformationen bei einem Gerät anzumelden, um Zugriff auf eine Vielzahl von Unternehmensanwendungen, Websites und Daten zu erhalten. 

Die Vorteile eines SSO sind nicht zu unterschätzen. Wenn Sie ein Managed Service Provider sind, kennen Sie die Gefahr der Fragmentierung oder der gleichzeitigen Arbeit an mehreren Anwendungen auf verschiedenen Geräten. Ihre IT-Techniker:innen müssen mehrere Dutzend Anwendungen im Netzwerk verwalten, was bedeutet, dass sie sich gegebenenfalls jeden Tag bei verschiedenen Anwendungen und Websites anmelden und zwischen ihnen wechseln müssen. Dieses Problem der Unternehmensfragmentierung kann ohne SSO verwirrend, um nicht zu sagen frustrierend, werden. 

Im Rahmen Ihrer Sorgfalts-Prüfung haben Sie sich eventuell über die SSO-Preise und die Faktoren, die zu den SSO-Kosten beitragen, informiert.  Denken Sie daran, dass die meisten Anbieter im Allgemeinen Lösungen mit denselben Kernfunktionen anbieten, die sich jedoch in Bezug auf Zuverlässigkeit und Support unterscheiden können. Wenn Sie mit Ihrem Anbieter sprechen, sollten Sie die Vorteile einer kostenlosen Testversion nutzen, um zu sehen, ob das SSO-Paket für Sie geeignet ist. 

SSO-Software verstehen 

Wie der Name schon sagt, vereinfacht SSO den Authentifizierungsprozess über zahlreiche Webseiten hinweg, so dass sich ein Benutzer nur einmal anmelden muss. Das spart nicht nur Zeit, sondern kann auch die Effizienz und Sicherheit erhöhen. Aus diesem Grund muss Ihre SSO-Software über vier wesentliche Funktionen verfügen:

  • Hohe Sicherheitsstandards. Dies ist nicht verhandelbar, und zwar aus offensichtlichen Gründen. Ein gutes SSO muss über die höchsten Sicherheitsstandards verfügen, mit komplexen, verschlüsselten Authentifizierungsmethoden, um sicherzustellen, dass die Daten der Nutzer stets sicher sind. 
  • Einfache Bedienbarkeit. SSO wurde entwickelt, um die mühsame und verwirrende Aufgabe der ständigen Anmeldung bei mehreren Konten zu vereinfachen. Daher muss ein SSO einfach zu bedienen sein. 
  • Einfache Verwaltung.  Ähnlich wie beim vorherigen Punkt ermöglicht ein gutes SSO-Tool den IT-Techniker:innen einen harmonischen und nahtlosen Zugriff auf mehrere Konten. 
  • Nahtlose Integration.  Ein gutes SSO sollte sich nahtlos in Ihre bestehenden Systeme integrieren lassen. Denken Sie daran, dass die Integration eine Rolle bei den SSO-Kosten spielt – Sie müssen möglicherweise mehr bezahlen, wenn Ihr Tool manuell in Ihre aktuelle Plattform integriert werden muss. 

Arten von SSO-Protokollen

Es gibt viele SSO-Protokolle und -Standards, die bei der Arbeit mit SSO zu berücksichtigen sind. Zu den gängigen SSO-Protokollen, die man kennen sollte, gehören jedoch die Folgenden:  

  • Security Access Markup Language (SAML). Dies ist ein XML-basierter offener Standard für die Authentifizierung eines Benutzers. Der einfachste Weg, dies zu verdeutlichen, ist die Betrachtung von SSO als ein Prozess mit SAML als Protokoll. Bei der Suche nach digitalen Authentifizierungslösungen müssen Sie nach einem SSO-Framework suchen, das über ein zuverlässiges SAML-Protokoll verfügt.
  • Offene Autorisierung (OAuth). Dabei handelt es sich um ein offenes Standard-Autorisierungsprotokoll für die Zugangsdelegation. OAuth überträgt die Identifikationsdaten eines Benutzers zwischen Anwendungen und gewährt ihm Zugriff auf die Anwendung, ohne dass er seine Identität manuell bestätigen muss. 
  • OpenID Connect (OIDC). Hierbei handelt es sich um eine leicht abgewandelte Version von OAuth, die es ermöglicht, eine Anmeldesitzung für mehrere Anwendungen im Web oder auf dem Mobilgerät zu verwenden. 
  • Kerberos. Dabei werden Tickets und symmetrische Kryptographie verwendet, um eine gegenseitige Authentifizierung zu ermöglichen. Es wird vor allem in geschlossenen Netzen wie Firmen-Intranets verwendet, in denen Benutzer und Server die Identität des jeweils anderen leicht überprüfen können. 

6 Faktoren, die die Kosten von SSO-Software beeinflussen 

Es ist erwähnenswert, dass viele Anbieter – auch wenn sie einen „Grundpreis“ anbieten – individuelle Pakete auf der Grundlage dieser Faktoren anbieten: 

1. Einrichtung und Integration

Dies ist in der Regel das, was in Suchmaschinen erscheint, wenn Sie „Wie viel kostet SSO-Software?“ eingeben Die anfänglichen Kosten der SSO-Implementierung bestehen in der Einrichtung und Integration mit den Anwendungen und Diensten, für die Sie SSO aktivieren möchten. 

2. Umfang und Komplexität der IT-Infrastruktur

Ausgehend vom vorherigen Punkt müssen Sie überlegen, wie umfangreich Ihr SSO sein muss. Die Kosten für SSO variieren je nachdem, wie komplex Ihr Tool sein soll. Dazu gehören auch mögliche technische Fachkenntnisse oder Ressourcen, die Ihr Unternehmen benötigt.

3. Sicherheitsmerkmale und Konformitätsbelange

Berücksichtigen Sie Ihre Geschäftsanforderungen und die Sicherheitsstufe Ihres SSO. Zwar bieten alle SSOs ein hohes Maß an Sicherheit, doch benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Funktionen, um die einschlägigen Vorschriften und Standards für Ihre spezielle Branche einzuhalten, z. B GDPR und HIPAA

4. Anpassung und Unterstützung

SSO vereinfacht die Benutzerauthentifizierung, aber Sie benötigen möglicherweise zusätzliche Funktionen wie Integrationen, Unterstützung für mobile Geräte oder Berichte und Analysen, um nur einige zu nennen. Ebenso benötigen Sie möglicherweise Benutzersupport und -schulung, um alle Probleme im Zusammenhang mit Ihrem Tool zu lösen, einschließlich Kontosperrungen und Identitätsdiebstahl. 

5. Wartung und Aktualisierung

Wie bei jeder Technologie ist auch SSO keine einmalige Ausgabe. Bei der Festlegung der SSO-Preise sollten Sie stets alle Wartungsarbeiten und Updates berücksichtigen. Denken Sie daran, dass Wartungsarbeiten und Aktualisierungen zu Ausfallzeiten und anderen technischen Herausforderungen führen können, die die Gesamtleistung und Verfügbarkeit von SSO beeinträchtigen können.

6. Ruf des Anbieters

Wenn Sie Ihre SSO-Lösung in Erwägung ziehen, sollten Sie die Erfolgsbilanz eines Unternehmens im Bereich Cyber-Sicherheit berücksichtigen. Der Ruf des Anbieters kann eine wichtige Rolle dabei spielen, wie gut er mit Ihnen bei Support und Wartung zusammenarbeiten kann. 

Berechnung des ROI und Festlegung Ihres Budgets 

SSO kann Ihrer IT-Umgebung sehr viele Vorteile bieten, nicht zuletzt eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit sowie eine höhere Sicherheit und Compliance. Allerdings müssen Sie die richtige SSO-Software für Ihr Unternehmen finden.

Wenn Sie eine SSO-Lösung in Erwägung ziehen, sollten Sie die möglichen Vorteile quantifizieren und anhand Ihrer Ausgangssituation und Ziele messen. Wie viele Benutzer oder Konten benötigen Sie? Wie hoch ist Ihr IT-Budget? Sie können auch in Erwägung ziehen, wichtige Leistungsindikatoren und Messgrößen zu definieren, die den Wert Ihrer geplanten SSO-Lösung widerspiegeln, z. B. Anmeldezeit, Anfragen zum Zurücksetzen von Passwörtern und Compliance-Audits. Zudem ist es ratsam, Ihre Lösung regelmäßig zu überprüfen, damit Sie die Leistung verfolgen und Ihre SSO-Lösung bei Bedarf anpassen können. 

Verbessern Sie die Benutzererfahrung mit dem richtigen SSO

Unternehmensleiter geben an, dass die Verbesserung der Benutzererfahrung der Hauptgrund ist, warum sie ein SSO einführen wollen. Allerdings hat ein Bericht von Gartner jedoch ergeben, dass 52 % der IT-Experten der Meinung sind, dass SSO allein für ihre Bedürfnisse nicht ausreicht und ein RMM integriert werden muss. 

NinjaOne ist eine leistungsstarke All-in-One Endpunkt-Management-Lösung, die sich nahtlos in viele SSOs integrieren lässt. Sehen Sie sich die vollständige Liste der Integrationen an. 

Nächste Schritte

Der Aufbau eines effizienten und effektiven IT-Teams erfordert eine zentralisierte Lösung, die als vereintes Tool für die Bereitstellung von Dienstleistungen fungiert. NinjaOne ermöglicht es IT-Teams, all ihre Geräte zu überwachen, verwalten, sichern und zu unterstützen, unabhängig von ihrem Ort und komplexer Infrastruktur vor Ort.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne Endpoint Management, schauen Sie sich eine Live-Tour an, oder starten Sie Ihre kostenlose Testversion der NinjaOne Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.

NinjaOne Terms & Conditions

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).