Was ist ein Remote Access Server (RAS)?

Die Möglichkeit, von überall aus auf Informationen und Daten zuzugreifen, ist zu einer Notwendigkeit geworden. Das Herzstück dieser Fähigkeit ist eine Technologie, die als Remote Access Server bekannt ist, auch bekannt als RAS. Ein RAS verbessert die betriebliche Effizienz und Sicherheit in Unternehmen, indem es einem verwalteten Dienstanbieter (MSP) oder ein IT-Administrator eine sichere Verbindung herstellen kann, ohne dass die physische Anwesenheit der Benutzer:innen an einem bestimmten Standort erforderlich ist.

Was ist ein Remote-Zugriff?

Remote-Zugriff bezeichnet die Möglichkeit, aus der Ferne auf ein bestimmtes Netz oder Computersystem zuzugreifen. Sie ermöglicht es den Benutzer:innen, mit Systemen zu interagieren, sie zu verwalten und an ihnen zu arbeiten, ohne physisch an ihrem Standort anwesend zu sein.

Remote Access Server (RAS) definiert

Ein Remote Access Server (RAS) fungiert als zentraler Knotenpunkt, über den Remote-Benutzer:innen eine Verbindung zu einem internen LAN (Local Area Network) herstellen können. Es gewährt authentifizierten Benutzer:innen sicheren Zugang zu Ressourcen innerhalb des Netzwerks eines Unternehmens von jedem geografischen Standort aus. Der RAS erleichtert die Verbindung und Kommunikation zwischen entfernten Geräten und dem Hauptserver und ermöglicht so die Arbeit aus der Ferne.

Welche Aufgaben kann ein RAS erfüllen?

  • Sicherer Verbindungsaufbau

Eine Hauptaufgabe eines RAS besteht darin, eine sichere Verbindung zwischen dem Gerät des Fernbenutzers und dem zentralen Server herzustellen. Verschlüsselung gewährleistet zusätzlich die Sicherheit der Daten, die über eine Verbindung übertragen werden.

  • Benutzerauthentifizierung

Beim Verbindungsaufbau authentifiziert das RAS den Benutzer, indem es seine Anmeldedaten überprüft. Nur authentifizierte Benutzer:innen erhalten Zugang zu den Ressourcen des Netzes, wodurch die Sicherheit gewahrt bleibt.

  • Zuweisung von Ressourcen

Nach erfolgreicher Authentifizierung weist das RAS dem Remote-Benutzer Ressourcen auf der Grundlage vordefinierter Zugriffsrechte zu und stellt so sicher, dass die Benutzer:innen nur auf die Daten zugreifen, die sie anzeigen oder ändern dürfen.

  • Verwaltung des Netzverkehrs

Ein RAS verwaltet auch den Netzwerkverkehr und sorgt für eine reibungslose und effiziente Datenübertragung zwischen dem zentralen Server und den entfernten Geräten.

  • Verwaltung der Sitzungen

Ein RAS kann Einblicke in Remote-Sitzungen und Endpunkte bieten, da es Remote-Benutzeraktivitäten protokollieren kann, um die Einhaltung von Sicherheits- und Unternehmensrichtlinien zu gewährleisten.

Merkmale und Fähigkeiten von RAS

RAS hat die Lösungen für die Fernarbeit revolutioniert und die Sicherheit, Flexibilität und Effizienz der Arbeitsabläufe erheblich verbessert.

  • Breite Gerätekompatibilität

RAS kann mit verschiedenen Geräten wie Desktop-Computern, Laptops, Smartphones und Tablets verbunden werden und ist damit für die Nutzer flexibel.

  • Sicherheit auf hohem Niveau

Mit Verschlüsselungsfunktionen und Benutzerauthentifizierungsverfahren schützt RAS sensible Daten vor potenziellen Cybersicherheitsbedrohungen.

  • Skalierbarkeit

RAS kann eine große Anzahl von gleichzeitigen Verbindungen unterstützen, so dass Unternehmen je nach Bedarf auf- oder absteigen können.

  • Kosteneffizienz

Durch die Möglichkeit der Fernarbeit hilft RAS den Unternehmen, Gemeinkosten wie Büroraum und Nebenkosten zu senken.

Arten von RAS

  •  Direct Dial-Up Remote Access Service

Bei diesem Typ werden Telefonleitungen verwendet, um eine Verbindung zwischen dem Gerät des entfernten Benutzers und dem Netz herzustellen. Einwahlnetze können sicherer sein, da Kennwörter und sensible Daten nicht über ein öffentliches Paketnetz übertragen werden, wodurch das Risiko des unbefugten Abhörens verringert wird.

  • Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) RAS

Bei diesem Typ wird das Internet genutzt, um ein virtuelles und sicheres privates Netzwerk zwischen dem entfernten Benutzer und dem zentralen Server aufzubauen.

  • Diensteintegrierendes digitales Netzwerk (ISDN) RAS

Dieser Typ verwendet digitale Telekommunikationsleitungen, die schnellere und zuverlässigere Verbindungen als herkömmliche RAS-Einwahlverbindungen ermöglichen.

Fazit

Ein Remote Access Server (RAS) spielt eine wesentliche Rolle im Remote-Arbeitsmanagement, indem er IT-Expert:innen und Unternehmen die Möglichkeit bietet, einen sicheren, entfernten Zugriff auf die Ressourcen eines Netzwerks bereitzustellen. Der Einsatz von RAS kann die betriebliche Effizienz steigern und Türen für flexible Arbeitsregelungen öffnen. Da sich die Technologie weiter entwickelt, können wir davon ausgehen, dass RAS noch vitaler und fortschrittlicher werden und unseren sich ständig ändernden digitalen Bedürfnissen gerecht werden.

Nächste Schritte

Der Aufbau eines effizienten und effektiven IT-Teams erfordert eine zentralisierte Lösung, die als vereintes Tool für die Bereitstellung von Dienstleistungen fungiert. NinjaOne ermöglicht es IT-Teams, all ihre Geräte zu überwachen, verwalten, sichern und zu unterstützen, unabhängig von ihrem Ort und komplexer Infrastruktur vor Ort.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne Endpoint Management schauen Sie sich eine Live-Tour an oder starten Sie Ihre kostenlose Testversion der NinjaOne Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.

Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.

Testen Sie NinjaOne - unverbindlich & kostenfrei!