Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Was ist eine Datenbankabfrage?

Eine Datenbankabfrage ist ein unverzichtbarer Bestandteil, der die reibungslose Funktionsweise von Datenbanken ermöglicht und es Benutzer:innen effizient ermöglicht, Daten abzurufen, zu bearbeiten und zu analysieren. Dieser Beitrag hat zum Ziel, näher auf den Begriff „Datenbankabfrage“ einzugehen, die gängigen Sprachen zur Erstellung von Abfragen, die verschiedenen Arten von Abfragen und einige praktische Beispiele zu beleuchten.

Was ist eine Datenbankabfrage?

Eine Datenbankabfrage kann als eine Anfrage nach Daten aus einer Datenbank definiert werden. In der Regel wird sie in einer strukturierten Abfragesprache wie SQL ausgedrückt. Eine Datenbankabfrage kann entweder eine Select-Abfrage oder eine Aktionsabfrage sein. Ersteres wird verwendet, um Daten aus der Datenbank zu holen, die den vom Benutzer festgelegten Parametern entsprechen. Letztere wiederum veranlasst eine bestimmte Aktion, die mit den Daten durchgeführt werden soll, wie das Aktualisieren, Einfügen oder Löschen von Daten.

Gängige Abfragesprachen

  1. SQL (Strukturierte Abfragesprache): SQL ist eine der am häufigsten verwendeten Abfragesprachen. Es ist für die Verwaltung von Daten in einem relationalen Datenbankmanagementsystem (RDBMS) konzipiert.
  2. QBE (Query By Example): Dies ist eine visuelle Abfragesprache für relationale Datenbanken. Anstelle von einem Code gibt der Benutzer ein Beispiel für die gesuchten Daten an.
  3. DMX (Data Mining Extensions): DMX ist eine Sprache für Data-Mining-Modelle. Es ermöglicht den Benutzer:innen die Erstellung und Verwaltung von Data-Mining-Modellen in einer Datenbank.
  4. MDX (Mehrdimensionale Ausdrücke): MDX wird für OLAP-Datenbanken (Online Analytical Processing)verwendet. Es ermöglicht den Benutzer:innen, Abfragen zu erstellen, um Daten aus multidimensionalen Datenbanken zu ziehen.

Arten von Abfragen

Abfragen auswählen

Select-Abfragen, die oft als der am häufigsten verwendete Abfragetyp angesehen werden, werden zum Abrufen von Daten aus Datenbanken verwendet. Bei einer Select-Abfrage werden von den Benutzer:innen Kriterien angegeben, um die genauen Informationen zu definieren, die von der Datenbank benötigt werden. Das Ergebnis einer Select-Abfrage ist eine neue Tabelle, die auch als „Ergebnismenge“ bezeichnet wird und aus Zeilen besteht, die den angegebenen Kriterien entsprechen.

Aktionsabfragen

Aktionsabfragen werden im Gegensatz zu Select-Abfragen nicht nur zum Abrufen von Daten verwendet, sondern um verschiedene Aktionen mit den Daten in der Datenbank durchzuführen. Es gibt vier Arten von Aktionsanfragen:

  • Aktualisierungsabfragen ermöglichen es, Änderungen an mehreren Datensätzen in einem Vorgang auf der Grundlage bestimmter Kriterien vorzunehmen.
  • Append-Abfragen fügen Datensätze aus einer oder mehreren Tabellen zu einer anderen Tabelle hinzu.
  • Löschabfragen entfernen Datensätze aus einer oder mehreren Tabellen in einer Datenbank.
  • Make-Table-Abfragen erstellen eine neue Tabelle aus Datensätzen in einer oder mehreren vorhandenen Tabellen.

Parameter-Abfragen

Parameterabfragen sind so konzipiert, dass sie bei jeder Ausführung zu bestimmten Eingaben auffordern, wodurch sie dynamisch sind. Der vom Benutzer eingegebene Wert wird zum Kriterium für den Abruf von Daten. 

Aggregierte Abfragen

Aggregatabfragen, auch als Zusammenfassungs- oder Gesamtabfragen bezeichnet, liefern einen einzigen berechneten Wert, der aus Werten über mehrere Zeilen abgeleitet wird, und werden oft in Verbindung mit GROUP BY-Anweisungen verwendet. Durch die Ausführung von Berechnungen wie Anzahl, Summe, Durchschnitt, Minimum (für den kleinsten Wert) und Maximum (für den größten Wert) können sie wertvolle Einblicke in große Datenmengen liefern. 

Kreuztabellen-Abfragen

Kreuztabellenabfragen, auch als Matrixabfragen bekannt, zeigen zusammengefasste Werte (Summen, Zählungen und Durchschnittswerte) aus einem Feld in einer Tabelle. Diese Werte werden nach einer Gruppierung angeordnet, die entlang der linken Seite des Datenblatts aufgeführt ist, sowie nach einer weiteren Gruppierung, die oben auf dem Datenblatt aufgeführt ist.

Beispiele für Abfragen

  1. SQL-Abfrage auswählen: SELECT * FROM Mitarbeiter WHERE Gehalt > 50000; Diese SQL-Abfrage wählt alle Felder aus der Tabelle „Mitarbeiter“ aus, bei denen das Gehalt größer als 50000 ist.
  2. SQL-Update-Abfrage: UPDATE Mitarbeiter SET Salary = 60000 WHERE MitarbeiterID = 1; Diese SQL-Abfrage aktualisiert das Gehalt des Mitarbeiters mit der ID 1 auf 60000.

Fazit

Datenbankabfragen sind für die Verwaltung und den Betrieb von Datenbanken unerlässlich. Sie bieten eine flexible Möglichkeit, mit gespeicherten Daten zu interagieren, und bieten verschiedene Funktionen, von der einfachen Datenabfrage bis zur komplexen Datenmanipulation. Das Verständnis von Datenbankabfragen ist für jeden, der mit Datenbanken arbeitet, von grundlegender Bedeutung, da sie das Rückgrat jeder Datenbankoperation bilden. Mit der Kenntnis der gängigen Abfragesprachen und Abfragetypen kann man effektiv mit jedem Datenbanksystem arbeiten.

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.