Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.

Site Reliability Engineering (SRE) verstehen

Infrastruktur-Monitoring

Site Reliability Engineering (SRE) befasst sich mit der Entwicklung und Implementierung von Software zur Verbesserung von Systemen und Anwendungen. SRE-Teams konzentrieren sich darauf, sicherzustellen, dass die Software für die Endnutzer zuverlässig ist. Es ist ein relativ neuer Begriff, der 2003 von Benjamin Treynor Sloss bei Google geprägt wurde.

LinkedIn listete SRE im Januar 2022 auf dem 21. Platz, der am schnellsten wachsenden Berufszweige in den USA. Was ist SRE und warum ist die Nachfrage danach so groß?

Was ist Site Reliability Engineering?

Site Reliability Engineering (SRE) ist ein relativ neuer Begriff, der von Benjamin Treynor Sloss von Google im Jahr 2003 geprägt wurde. Er bezieht sich auf die Entwicklung und Implementierung von Software zur Optimierungen von Systemen und Anwendungen. SRE-Teams konzentrieren sich darauf, sicherzustellen, dass die Software für die Endbenutzer:innen zuverlässig funktioniert.

Was ist der Unterschied zwischen DevOps und Site Reliability Engineering?

DevOps und SRE haben ähnliche Ziele, aber jedes System hat eine andere Art, diese Ziele zu erreichen.

DevOps

DevOps ist die Kombination von Entwicklungs- und Operations-Teams. Die Entwickler:innen arbeiten daran, neue Anwendungen und Funktionen schnell zu programmieren, während die für Operations zuständigen Techniker:innen sich auf das Funktionieren einer Anwendung konzentrieren und sicherstellen, dass sie stabil läuft.

SRE

DevOps fehlte bisher eine Komponente für Zuverlässigkeit, und so entstand SRE. Bei SRE geht es darum, die Zuverlässigkeit der Systeme zu verbessern und dafür zu sorgen, dass sie immer verfügbar sind. Dies wird größtenteils durch die Automatisierung von Aufgaben erreicht, um die manuelle Arbeit zu reduzieren, die zuvor zur Erledigung von Aufgaben in einer IT-Umgebung erforderlich war.

Was passiert beim Site Reliability Engineering?

SRE ist dafür verantwortlich, dass die IT-Infrastruktur solide und stabil ist, damit alle anderen Abläufe reibungslos funktionieren können. SRE ist auch für die Automatisierung und Optimierung von Arbeitsabläufen innerhalb einer IT-Umgebung zuständig.

IBM nennt drei wichtige Aufgaben, die SREs übernehmen, um die Zuverlässigkeit der Systeme zu gewährleisten: Überwachung, Protokollierung und Automatisierung.

Überwachung

SREs überwachen die IT-Umgebung eines Unternehmens kontinuierlich, so dass ein umfangreicher Überblick und aktueller Wissensstand gewährleistet sind. Dies ermöglicht eine hervorragende Transparenz der Systemleistung, so dass ein IT-Team stets überprüfen kann, wie alles zusammenarbeitet – und Möglichkeiten zur Verbesserung des Systems findet. So kann in Echtzeit erkannt werden, wenn sich Probleme oder Ausfälle ankündigen. Das bedeutet, dass Probleme proaktiv behoben werden können und die Fehlerbehebungszeiten verkürzt werden.

Protokollierung

Bei der Protokollierung geht es um die Erstellung einer Aufzeichnung oder eines Archivs der Vorgänge in einem System. Es kann immer zu unvorhergesehenen Ausfällen kommen: In diesem Fall würde das SRE-Team das Protokoll einsehen wollen, um festzustellen, was genau passiert ist. Dies ist ideal für die Durchführung einer Ursachenanalyse (root cause analysis, RCA), damit das Problem sowohl aktuell als auch in der Zukunft behoben werden kann.

Automatisierung

Automatisierung ist eine Schlüsselkomponente von SRE. SRE-Teams bestehen aus Softwaretechnikern, die ständig neue Software schreiben, um mehr Daten zu erhalten und die Automatisierung voranzutreiben. SRE-Systeme suchen nach Möglichkeiten, wie die Problembehebung automatisiert werden kann, damit sie nicht ständig dieselben Probleme von Hand lösen müssen. Sie versuchen auch ganz allgemein, Betriebsabläufe zu automatisieren.

Was sind die Vorteile eines Site Reliability Engineering-Teams?

Die Arbeit eines SRE-Teams verhilft Ihrem Unternehmen zu einem verbesserten Betrieb. SREs gehen sehr analytisch vor und konzentrieren sich auf die programmatische Lösung von Problemen mit einer entwicklungsorientierten Herangehensweise.

Einige der wichtigsten Vorteile eines SRE-Teams sind:

  • Erhöhte Zuverlässigkeit der Anwendungen
  • Höhere Software-Verfügbarkeit
  • Automatisierte Betriebsabläufe
  • Schnellere Reparatur-/Fehlerbehebungszeiten
  • Geringeres Unternehmensrisiko und geringere Kosten

Braucht Ihr Betrieb Site Reliability Engineering?

Je größer Ihr Unternehmen ist, desto mehr dürften Sie von einem SRE-Team profitieren. SRE wird in sehr komplexen Unternehmensumgebungen benötigt, um Firmen dabei zu helfen, ein Gleichgewicht zu finden, zwischen dem Druck, neue Funktionen zu entwickeln und zu veröffentlichen, und der Gewährleistung ihrer Zuverlässigkeit. SRE ist auch für große Unternehmen von unschätzbarem Wert, die ihre eigenen, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen, Software-Entwicklung vorantreiben möchten.

KMUs müssen nicht unbedingt ein komplettes SRE-Team einstellen. Wenn Sie IT-Abläufe und Support-Aufgaben automatisieren möchten, können Sie ein Tool wie NinjaOne verwenden, mit dem sich einige der gängigen, sich wiederholenden Aufgaben in Ihrer IT-Umgebung leicht automatisieren lassen.

Automatisieren Sie den IT-Betrieb mit NinjaOne

NinjaOne ist eine einheitliche, Unified-IT-Management-Plattform mit vielen Möglichkeiten zur Automatisierung Ihrer IT-Umgebung. Automatisieren Sie Ihre zeitaufwändigsten Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Betriebssystemen, dem Backup-Management, der Remote-Steuerung und vielem mehr. Sie können auch die Skript-Engine von Ninja nutzen, um benutzerdefinierte Skripte zu erstellen, die Ihnen die Freiheit und Flexibilität geben, spezifische Aufgaben für Ihr Unternehmen zu automatisieren. Melden Sie sich gern direkt für eine kostenlose Testversion an.

Nächste Schritte

Der Schutz und die Sicherung wichtiger Daten ist ein entscheidendes Thema in jedem Unternehmen. Mit NinjaOne Backup können Sie Ihre kritischen Geschäftsdaten mit flexiblen Lösungen schützen, die für Ihre moderne Belegschaft entwickelt wurden.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne Backup, schauen Sie sich eine Live-Tour an, laden Sie unseren Backup-Einkaufsführer herunter oder starten Sie Ihre kostenlose Testversion der NinjaOne-Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.

NinjaOne Terms & Conditions

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).