Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.

7 SQL Server-Backups, die Sie kennen müssen

SQL server backup types

Es gibt viele verschiedene Arten von Backups, aus denen Unternehmen wählen können, um ihre wichtigen Daten zu sichern. Backups von SQL-Servern (Structured Query Language) sind ein wesentlicher Bestandteil der Backup-Strategie eines Unternehmens, da sie dafür verantwortlich sind, entweder einen Teil oder ganze Datenbanken zu kopieren und an einem separaten Ort zu speichern, um die Daten zu schützen. In diesem Artikel erfahren Sie, was ein SQL-Server-Backup ist und welche Vorteile es hat, Ihren SQL-Server zu sichern. Wir werden zudem die verschiedenen SQL-Server-Backup-Typen und Anwendungen, die für Ihre Datenbank zur Verfügung stehen, besprechen.

Was ist eine SQL-Server-Sicherung?

SQL-Server bezieht sich auf Microsoft SQL Server, ein relationales Datenbankmanagementsystem (RDBMS). SQL ist eine Programmiersprache, die zur Verwaltung von Datenbanken und zum Abrufen oder Ändern von Daten in der Datenbank verwendet wird. SQL Server ist eine der drei führenden Datenbanktechnologien auf dem Markt.

Vorteile der SQL-Server-Sicherung

Die Sicherung des SQL-Servers ist ein notwendiger Schutz gegen den Verlust von Daten in SQL-Server-Datenbanken. Ein SQL-Server verfügt über verschiedene Optionen für die Sicherung von Daten, je nach Ihren Sicherungszielen. Außerdem ist sie relativ kostengünstig und einfach durchzuführen.

7 Sicherungsarten für SQL-Server

Gegenwärtig gibt es viele SQL-Server-Backup-Typen, die verwendet werden können. Sieben der gängigsten SQL-Server-Backup-Typen sind:

  1. Vollständige SQL-Server-Sicherung

    Bei einer vollständigen SQL-Server-Sicherung wird eine Kopie der gesamten SQL-Datenbank erstellt. Dies ist die einfachste und unkomplizierteste Art der SQL-Server-Sicherung, da sie alle in der relationalen Datenbank vorhandenen Objekte und Daten umfasst. Andere Arten der SQL-Server-Sicherung verwenden eine vollständige SQL-Server-Sicherung als Grundlage für die Arbeit.

  2. Differentielle SQL-Server-Sicherung

    Ausgehend von einer Vollsicherung werden bei einer differenziellen Sicherung eines SQL-Servers nur die Daten gesichert, die sich seit der letzten Vollsicherung geändert haben. Zu den möglichen Änderungen an der Datenbank, gehören Schemaobjekte, Protokolldateien und andere Daten. Das spart Zeit und Speicherplatz und gewährleistet, dass jede Änderung am Server erfasst und gesichert wird.

  3. Transaktionsprotokoll SQL-Server-Sicherung

    Ein Transaktionslog-Server-Backup besteht aus allen Transaktionen seit der letzten Transaktionslog-Sicherung. Dieses Backup hilft bei der Wiederherstellung der Datenbank zu einem bestimmten Zeitpunkt. Microsoft empfiehlt: „Wenn eine Datenbank entweder das vollständige oder das Bulk-Log-Wiederherstellungsmodell verwendet, müssen Sie das Transaktionsprotokoll regelmäßig genug sichern, um Ihre Daten zu schützen und zu verhindern, dass sich das Transaktionsprotokoll füllt. Dadurch wird das Protokoll abgeschnitten und die Wiederherstellung der Datenbank zu einem bestimmten Zeitpunkt unterstützt

  4. SQL-Server-Backup nachträglich protokollieren

    Ein Tail-Log-Server-Backup besteht aus allen Transaktionen im Live-Transaktionsprotokoll, die noch nicht gesichert wurden. Sie wird vor der Sicherung des Transaktionsprotokolls durchgeführt und ist eine Methode, die sicherstellt, dass die Kette des Transaktionsprotokolls nicht unterbrochen wird.

  5. SQL-Server-Backup mit nur einer Kopie

    Bei reinen SQL-Server-Backups handelt es sich um Backups des SQL-Servers, die keinen Einfluss auf die herkömmliche Backup-Sequenz haben. Reine SQL-Server-Backups werden nicht als Teil eines normalen Backup-Plans verwendet und sind kein Ersatz für andere Arten von SQL-Server-Backups. Stattdessen werden sie als „Kopie“ der gesicherten Daten für Entwicklungs- oder Testzwecke verwendet.

  6. Sicherung von Dateien und Dateigruppen des SQL-Servers

    In einem SQL-Server sind Dateien ein physisches Element der SQL-Server-Datenbank, das Objekte oder Daten speichert. Eine Dateigruppe ist eine Sammlung von SQL-Server-Dateien, die logisch zusammengehören. Datei- und Dateigruppen-SQL-Server-Backup erstellt eine Kopie der angegebenen Dateien oder Dateigruppen innerhalb der SQL-Server-Datenbank. Diese Art von SQL-Server-Backup ist ideal, wenn nur ein bestimmter Teil der Daten regelmäßig gesichert werden muss, wodurch Speicherplatz und Zeit für die Sicherung eingespart werden.

  7. Partielle SQL-Server-Sicherung

    Wie Datei- und Dateigruppen-Backups ermöglichen auch partielle Backups, dass sich ein Backup nur auf einen Teil der Datenbank konzentriert. Ein partielles SQL-Server-Backup ermöglicht jedoch die Sicherung von Teilen der Datenbank, die noch kleiner sind als Datei- und Dateigruppen-Backups. Auf diese Weise kann ein Teilbereich einer Datei oder Dateigruppe gesichert werden, wodurch ein äußerst gezieltes SQL-Server-Backup ermöglicht wird.

4 SQL Server-Anwendungen

Die Datensicherung und -wiederherstellung für SQL-Server-Datenbanken ist für die Datensicherheit und den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb unerlässlich. Es gibt mehrere Anbieter, die Unternehmen relationale Datenbanksoftware wie SQL Server zur Verfügung stellen können. Einige der SQL-Server-Anbieter, einschließlich Microsoft, sind:

  • Microsoft SQL-Server

    Microsoft SQL Server ist für das Betriebssystem Windows konzipiert. Es ist in verschiedenen Editionen erhältlich, die für Standard-IT-Umgebungen, Unternehmens-IT-Umgebungen oder für Entwickler und Webhoster verwendet werden können. Es handelt sich um ein Datenbankmanagementsystem, das aufgrund seiner zahlreichen Serverfunktionen und seiner Skalierbarkeit weit verbreitet ist.

  • Oracle-Datenbank

    Oracle Database ist ein relationales Datenbankmanagementsystem, das IT-Teams hilft, die Betriebskosten zu senken. Es bietet Funktionen wie erweiterte Sicherheit zum Schutz von Daten, die Möglichkeit, mit großen Datenmengen zu arbeiten, und Methoden zur Unterstützung hoher Verfügbarkeit. Oracle kann auch auf einer Vielzahl von Plattformen arbeiten.

  • MySQL

    MySQL ist ein Open-Source-Datenbankverwaltungssystem. Es ist nicht nur kostenlos, sondern auch sehr zuverlässig, skalierbar und einfach zu verwalten. Im Januar 2022 war sie die beliebteste Open-Source-Datenbank-Software.

  • PostgreSQL

    Eine weitere Open-Source-Softwarelösung ist PostgreSQL. Es handelt sich um eine leistungsstarke Open-Source-Datenbanksoftware, die als zuverlässig und skalierbar gilt und mit Datenstandards konform ist. PostgreSQL unterstützt auch andere erweiterte Datentypen.

Testen Sie NinjaOne’s Server Backup noch heute

Für SQL-Server-Datenbanken ist eine solide Backup-Strategie erforderlich, um sowohl wichtige Unternehmensdaten zu schützen als auch die Kontinuität des Geschäftsbetriebs zu gewährleisten. Die verschiedenen SQL-Server-Backup-Typen, die zur Verfügung stehen, ermöglichen es Unternehmen, den Backup-Typ auszuwählen, der ihren Anforderungen entspricht. NinjaOne bietet eine Remote Server Backup Software, die ein komplettes Image-Backup Ihres Servers erstellen kann. Außerdem ist es anwendungsorientiert, d. h. bei der Erstellung des Abbilds wird auch die gesamte SQL-Server-Anwendung erfasst. Schauen Sie sich eine Demo an oder melden Sie sich für eine kostenlose Testversion an, um alle Vorteile von NinjaOne’s Server Backup zu sehen.

Nächste Schritte

Der Schutz und die Sicherung wichtiger Daten ist ein entscheidendes Thema in jedem Unternehmen. Mit NinjaOne Backup können Sie Ihre kritischen Geschäftsdaten mit flexiblen Lösungen schützen, die für Ihre moderne Belegschaft entwickelt wurden.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne Backup, schauen Sie sich eine Live-Tour an, laden Sie unseren Backup-Einkaufsführer herunter oder starten Sie Ihre kostenlose Testversion der NinjaOne-Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.

NinjaOne Terms & Conditions

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).