Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.

Wie Sie 2023 das Endbenutzer-Management verbessern können

End User Management

Vor nicht allzu langer Zeit war der Zugriff auf Geräte, die für die Arbeit genutzt wurden, nur im Büro möglich. Also mussten Endbenutzer:innen dieser Geräte auch vor Ort sein. Das Management dieser Endbenutzer:innen war einfacher, weil sich die Geräte in einem einzigen abgegrenzten Bereich befanden.

Heutzutage besitzen die Menschen mehrere Geräte und nutzen viele von ihnen, um zu Hause oder unterwegs zu arbeiten. Laut Berichten arbeitete im Jahr 2022 etwa ein Viertel der US-Angestellten remote. Da die Endbenutzer:innen also weit verstreut sind, kann die Verwaltung der Geräte zu einer größeren Herausforderung werden. Die sich ändernden Anforderungen an die Mobilität und der ständige Bedarf an einer reibungslosen Endbenutzererfahrung machen dieses Management zu einer entscheidenden Komponente einer optimalen IT-Umgebung.

Das Endbenutzer-Management ist für jedes Unternehmen, das regelmäßig Technologie einsetzt oder eine digitale Transformation durchlaufen hat, von entscheidender Bedeutung. Ein effektives Endbenutzer-Management ermöglicht es Unternehmen, produktive und gut funktionierende IT-Umgebungen zu schaffen.

Was ist Endbenutzer-Management?

Tech Target beschreibt Endbenutzer-Management als einen „heiklen Seiltanz mit Kooperations-Tools, Geräten, Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und vielem mehr“. Vorrangig geht es darum, Ihre Unternehmensgeräte gut zu verwalten und die Endbenutzerumgebung auf den jeweiligen Geräten zu kontrollieren.

Beim Endbenutzer-Management geht es auch darum, ein Gleichgewicht zwischen Sicherheit und Produktivität herzustellen. Zwar mag es manchmal verlockend sein, Ihre Geschäftsdaten einfach komplett unter Verschluss zu halten, um sie nicht angreifbar zu machen. Doch die Endbenutzer:innen müssen hin und wieder Zugang zu diesen Informationen haben, um ihre Aufgaben zu erfüllen und effektiv arbeiten zu können.

Beim Thema Endbenutzer-Management sind Endbenutzer-Management und Endpunkt-Management zusammenhängende Elemente, die beide notwendig sind, um sicherzustellen, dass die IT-Umgebung Ihres Unternehmens geschützt und sicher ist sowie reibungslos funktioniert, wenn die Endbenutzer:innen Daten bearbeiten und auf ihren oder den Unternehmensgeräten arbeiten.

Auswirkungen von schlechtem Endbenutzer-Management

Benutzermanagement kann für den erfolgreichen Einsatz von Technologie am Arbeitsplatz entscheidend sein. Selbst wenn Ihre gesamte IT-Infrastruktur grundsätzlich perfekt ist, kann sie bei schlechtem Benutzermanagement schnell zusammenbrechen.

Erhöhtes Risiko von Cyberkriminalität

Unvorsichtige Endbenutzer:innen, die innerhalb Ihrer Unternehmenstechnologie nicht effektiv verwaltet oder eingeschränkt werden, können das Unternehmen in Mitleidenschaft ziehen. Wenn ein Angreifer die Anmeldedaten eines Mitarbeiters in die Hände bekommt, der uneingeschränkten Zugang zu allen Daten hat, wird Cyberkriminalität zu einer unmittelbaren Bedrohung und Gefahr.

Niedrige Produktivität

Schlechtes Benutzermanagement führt auch zu einer geringeren Effizienz und Produktivität im Unternehmen. Zeit ist Geld und je mehr Zeit mit der Verwaltung von Endbenutzer:innen verbracht wird, desto weniger wird geschafft.

Frustrierte Endbenutzer:innen

Wenn Benutzer:innen nicht effektiv gemanagt und organisiert werden, beeinträchtigt dies nicht nur den Betrieb der IT-Umgebung als Ganzes, sondern frustriert auch die Endbenutzer:innen selbst. Es ist wichtig, Parameter festzulegen und die Benutzer:innen darüber zu informieren, was sie tun dürfen und was nicht. Mit diesem Wissen ist es für die Angestellten sehr viel einfacher, ihre Aufgaben zu erledigen.

Finanzielle Auswirkungen

Unzureichendes Endbenutzer-Management und unzureichender Support führen zu einer schlechten Erfahrung der Endbenutzer:innen und zu einer Vielzahl von technischen Problemen. Beides kann sich auf den Gewinn des Unternehmens auswirken und unerwünschte finanzielle Folgen haben.

4 Gründe, warum Sie Endbenutzer-Management brauchen

1. Sicherung der Unternehmensdaten

Einer der wichtigsten Gründe für das Management und die Unterstützung Ihrer Endbenutzer:innen ist der Schutz der Daten in Ihrem Unternehmen. Dazu gehören Daten, die für das gesamte Unternehmen relevant sind, bis hin zu den persönlichen Informationen einzelner Angestellter. Maßnahmen wie das Ändern von Berechtigungen oder Einschränkungen auf Endbenutzergeräten oder die Schulung der Angestellten über die Regeln der IT-Umgebung helfen Ihnen, Daten zu schützen und gleichzeitig die Endbenutzer:innen zu unterstützen.

2. Schnelles Lösen von Tickets und Problemen

Mit Hilfe von Tickets können Endbenutzer:innen Ihnen schnell mitteilen, dass sie ein Problem mit einem Gerät in der IT-Umgebung Ihres Unternehmens haben. Das schnelle Lösen dieser Tickets und die Behebung der damit verbundenen Probleme trägt zu einer gut funktionierenden IT-Umgebung bei und sorgt für zufriedene und gut unterstützte Angestellte.

3. Höhere Produktivität

Ein effizientes Endbenutzer-Management unterstützt die Produktivität der Benutzer:innen. Es ist wichtig, die Benutzer:innen innerhalb bestimmter Grenzen in Ihrer IT-Umgebung zu halten, aber dafür zu sorgen, dass sie Zugang zu allen von ihnen benötigten Ressourcen haben und wissen, welche Aktionen innerhalb der IT-Umgebung erlaubt sind. Mit den richtigen Tools und Kenntnissen können die Endbenutzer:innen dann in kürzerer Zeit mehr erledigen.

4. Schaffung einer optimalen IT-Umgebung

Endbenutzer:innen sind die Menschen, die Maschinen und Geräte in Ihrem Unternehmen manuell bedienen. Die gezielte Verwaltung dieser Menschen hilft Ihnen, ein gewisses Maß an Kontrolle über den unberechenbarsten Teil einer IT-Umgebung zu erlangen. Außerdem können Sie durch konzertierte Maßnahmen zur Unterstützung und Überwachung der Endbenutzer:innen dazu beitragen, die beste technische Umgebung für Ihr Unternehmen zu schaffen.

Wie Endpunkt-Management-Software Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Endbenutzer:innen hilft

Endgeräte sind die Verbindung und Schnittstelle zwischen Ihnen und Ihren Endbenutzer:innen. Ein effektives Endpunkt-Management ist daher eine Möglichkeit, Endbenutzer:innen besser zu verwalten. Endbenutzer-Management-Software hilft Ihnen, die folgenden Probleme im Zusammenhang mit Endbenutzer:innen in Ihrem Unternehmen zu lösen:

Fehlfunktionen oder Ausfälle von Geräten

Wenn ein Endpunkt eines Endbenutzers nicht funktioniert oder ausfällt, kann dies zu Problemen bei der Produktivität führen und viel Zeit kosten. Mit Endpunkt-Managementsoftware können Sie Endgeräte überwachen und den Zustand der Geräte im Auge behalten, um Schwierigkeiten zu beheben, bevor sie sich zu größeren Problemen ausweiten.

Übermäßiger Zeitaufwand für die Lösung von Tickets

Der Versuch, Endbenutzer-Tickets ohne jegliches Kontextwissen zu lösen, ist oft ein Kampf gegen Windmühlen. Mit entsprechender Software erhalten Sie zu jedem Ticket Endpunktdaten in Echtzeit, sodass Sie genau ermitteln können, was beim jeweiligen Endpunkt schief gelaufen sein könnte.

Manuelle Endpunkt-Managementprozesse

Anstatt auf jedem einzelnen Gerät die Software zu aktualisieren oder Konfigurationen zu verwalten, können Sie diese Aufgaben mit Endpunkt-Managementsoftware automatisieren. Sie können die Verwaltung von Endgeräten auch aus der Ferne remote über RMM-Software durchführen.

Nutzen Sie die Endpunkt-Managementsoftware von NinjaOne, um Ihre Endbenutzer:innen besser zu verwalten.

Die vereinheitlichte IT-Managementlösung von NinjaOne bietet eine Endpunkt-Managementsoftware, die zu 100 % cloudbasiert ist und es Ihnen erleichtert, alle Nutzer:innen in ihrer modernen Arbeitswelt zu managen. Sie ist außerdem mit automatisierten Tools ausgestattet und bietet Ihnen vollen Einblick in Ihre IT-Umgebung. Starten Sie die Verbesserung Ihres Endbenutzer-Managements und melden Sie sich noch heute für eine kostenlose Testversion an.

Nächste Schritte

Um ein erfolgreiches und effektives IT-Team aufzubauen, ist eine zentralisierte Lösung erforderlich, die zur Hauptplattform für die Servicebereitstellung wird. NinjaOne ermöglicht es IT-Teams, alle ihre Geräte unabhängig von deren Standort zu überwachen, zu verwalten, zu schützen und zu unterstützen, ohne auf komplexe lokale Infrastrukturen angewiesen zu sein.

Erfahren Sie mehr über  NinjaOne Endpoint Management, werfen Sie einen  Blick auf eine Live-Tour oder beginnen Sie Ihre kostenlose Testversion der NinjaOne-Plattform. .

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.

NinjaOne Terms & Conditions

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).