Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.

Cloud Speicher vs. Cloud Backup: Das sind die Unterschiede

Cloud-Speicher und Cloud-Backup

Die Cloud ist aufgrund ihrer Flexibilität, Kosteneffizienz und Benutzerfreundlichkeit zu einer zentralen Komponente der Informationstechnologie geworden. Software wird über Cloud-Abonnementmodelle vertrieben, was kürzere Update-Zyklen ermöglicht und den Verkauf erleichtert. Ganze Büros sind in die Cloud umgezogen, mit deren Hilfe Teams jeder Größenordnung über Entfernungen hinweg zusammenarbeiten und kommunizieren können. Darüber hinaus werden Dateien und Daten in der Cloud gespeichert und gemeinsam genutzt, wo sie von allen Geräten aus leicht zugänglich sind.

Die meisten von uns können sich wahrscheinlich noch an ihre erste Interaktion mit der Cloud erinnern. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass es sich dabei um das Teilen oder Speichern von Dateien handelte. Vielleicht war es das Speichern von Arbeitsdateien in der Dropbox oder auf Google Drive, oder Sie hatten ein frühes iPhone-Modell, das Ihre Fotos an einen mysteriösen Ort im Internet verschickte, wo Sie sie immer abrufen und sogar mit anderen Teilen konnte.

Unabhängig davon, wie genau sich unser jeweiliger Erstkontakt abgespielt hat: Wir wissen alle, dass sich die Cloud inzwischen zum bevorzugten Speichermedium für Daten auf der ganzen Welt entwickelt hat. Sie ist aber auch der Wegbereiter für unzählige Lösungen zur Sicherung und Wiederherstellung von Daten, die ihrerseits eine eigenständige Methode der Datenspeicherung darstellen. Lassen sich diese Funktionen und Werkzeuge trennscharf unterscheiden? Welche Funktionen und Ziele machen sie aus? Lassen Sie uns genauer auf die Details von Cloud-Speicher und Cloud-Backup eingehen, um sie zu vergleichen.

Was ist der Unterschied zwischen Storage und Backup?

Es mag den Anschein haben, dass das Ablegen von Daten in der Cloud ziemlich einfach ist. Dabei ist es wichtig, den Zweck der Auslagerung dieser Daten zu betrachten, um festzustellen, ob es sich um ein Backup oder eine einfache Ablage von Daten handelt.

Wie Sie wissen, sind Cloud Speicherlösungen wie Google Drive und OneDrive dafür bekannt, dass man mit ihnen Dateien speichern und Fotos oder Videos an einem zentralen Ort in der Cloud ablegen kann. Dies erleichtert den Zugriff auf Ihre Dateien von jedem Gerät aus und macht es mehreren Benutzer:innen möglich, die Daten gemeinsam zu nutzen.

Der Schwerpunkt liegt dabei ganz auf einer möglichst hohen Benutzerfreundlichkeit. Einfache Speicherung. Einfache Synchronisierung. Einfaches Teilen. Hier werden die Unterschiede zwischen Speicherung und Sicherung deutlich.

Es stimmt zwar, dass die in die Cloud verschobenen Dateien sicher sind, wenn Ihr Gerät abstürzt oder Sie Ihr Telefon verlieren, aber diese Sicherheit gilt nur für die Dateien, die manuell in die Cloud Speicherlösung verschoben wurden (oder für diejenigen, die synchronisiert wurden – dazu später mehr).

Bei der Cloud Sicherung mittels Backup entfällt dieser manuelle Schritt, um die Integrität und Sicherheit Ihrer Daten in jedem Fall zu gewährleisten.

Mit einer Cloud Backup Lösung werden Kopien Ihrer Dateien automatisch und kontinuierlich an die Cloud gesendet, um eine garantierte und aktuelle Sicherung zu gewährleisten, die Ihnen eine einfache Möglichkeit zur Wiederherstellung Ihrer Dateien bietet.

Die meisten Backup Anbieter ermöglichen nicht nur das Ablegen von Dateien, sondern bieten auch die Versionierung von Dateien oder ganzen Systemen. Das bedeutet, dass Sie im Falle eines katastrophalen Datenverlustes oder Computerabsturzes (zum Beispiel in Folge einer Ransomware-Attacke) eine aktuelle, gesicherte Version Ihrer Dateien oder Ihres gesamten Betriebssystems wiederherstellen können. Dabei können Sie selbst wählen, welche Version die richtige dafür ist.

Die Sicherheit Ihrer Daten spielt auch für Anbieter von Cloud-Backups eine übergeordnete Rolle. Backup Dateien werden in der Regel sowohl bei der Übertragung als auch im Ruhezustand verschlüsselt. Dies ist sicherer als die meisten Cloud Speicherdienste, bei denen Dateien nur auf dem Server verschlüsselt werden können.

Wo ordnen wir die Cloud Synchronisierung ein?

Wir sollten die Cloud Synchronisierung erwähnen, da sie die Grenzen zwischen Cloud Backup und Cloud Speicher ein wenig verwischen kann. Viele Cloud Speicherlösungen bieten eine Synchronisierungsfunktion an, die einem auf den ersten Blick ein wenig wie eine Funktion aus dem Backup-Bereich erscheinen mag. Durch die Synchronisierung werden Ihre Fotos zum Beispiel automatisch an die Cloud gesendet, sobald Sie die Bilder mit Ihrem Handy aufnehmen.

Das ist alles schön und gut, aber es ist riskant, die Dateisynchronisierung für einen geeigneten Ersatz für eine Backup Lösung zu halten: Der wichtigste Unterschied liegt darin begründet, dass Cloud Speicherdienste Änderungen geräteübergreifend synchronisieren. Im Sinne der Benutzerfreundlichkeit ist das zwar eine wünschenswerte Funktion, aber dieser Aspekt stellt einen Risikofaktor im Hinblick auf die Sicherheit und Kontinuität von Unternehmensdaten dar. Wird eine Datei auf einem Gerät mit einem Virus infiziert oder ist beschädigt, wird sie folgerichtig auf all Ihren Geräten synchronisiert und das Problem wird mit übertragen. Je nachdem, wie die Synchronisierung eingerichtet ist, kann es darüber hinaus passieren, dass eine versehentlich gelöschte Datei auch in der Cloud Kopie verloren geht, sobald die Synchronisierung durchgeführt wird.

Alles in allem macht es absolut Sinn, die wichtige Aufgabe der Dateisicherung und -wiederherstellung nur Lösungen anzuvertrauen, die speziell für diese Aufgabe entwickelt wurden. Das Ergebnis ist nicht nur konsistenter und zuverlässiger, sondern auch die Einrichtung und Verwaltung Ihrer Backups wird sich wesentlich einfacher gestalten.

Ausgewählte Cloud Speicherlösungen

Die Auswahl an Optionen für Cloud Speicherung ist groß. Die Auswahl einer einzelnen Lösung aus den besten Cloud Speicherdiensten kann schwierig sein, vor allem, wenn Sie nicht sicher sind, welche Funktionen Sie benötigen werden.

Die meisten führenden Anbieter für Cloud Speicher bieten Preismodelle für Premiumnutzung, Einzelkunden, Businesskunden oder kostenlose Nutzungsmodelle an, so dass Sie viele Möglichkeiten haben, Ihre Auswahl auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Darüber hinaus können Sie diese Tarife in der Regel sehr leicht anpassen und je nach Bedarf skalieren. Falls Sie also zu wenig Speicherkapazität bezogen haben, oder doch die Premiumfunktionen verwenden möchten, können Sie das leicht korrigieren.

Beispiele für beliebte Anbieter von Cloud-Speicherdiensten:

IDrive wird in der Regel in die Liste der Premium-Anbieter für Cloud Speicher aufgenommen, da die Lösung ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis und Cloud Speicherung mit höchster Sicherheit bietet. Außerdem lässt sich die Lösung flexibel für vielfältige Anwendungsfälle einsetzen.

Bei diesem Anbieter kann man zeitlich unbegrenzt einen kostenlosen Basisplan nutzen, der zwar lediglich 5 GB Speicherplatz bietet, aber sich gut zum Testen des Angebots eignet. Bei den kostenpflichtigen Plänen bietet IDrive einige der erschwinglichsten Speicherpläne mit hoher Kapazität auf dem Markt an. Die Preisspanne beginnt mit Plänen für Einzelnutzer, die einen Benutzer und eine unbegrenzte Anzahl von Geräten für jährlich weniger als 60 US-Dollar pro Jahr für 5 TB Speicher oder etwa 75 US-Dollar jährlich für 10 TB Speicher beinhalten.

Alle Pläne von IDrive sind so flexibel, dass sie viele verschiedene Betriebssysteme auf PC‘s oder Mobilgeräten (einschließlich Windows, Mac, Linux, Android und iOS) unterstützen. Nach der Installation können Sie von jedem Ort aus auf Ihre Dateien zugreifen, an dem eine Internetverbindung besteht. Das Teilen von Dateien wird damit sehr einfach. Sie können sogar eine Kopie von externen Festplatten und NAS-Geräten (netzgebundener Speicher) zur sicheren Aufbewahrung in die Cloud versenden.

Das Cloud Speicherangebot von Google, Google Drive, bietet harmonische Datenspeicherung für Benutzer:innen von Android und Google Workspace. Aus diesem Grund bietet Ihnen Google Drive eine funktionsreiche, kostengünstige, native Lösung zur Datensicherung und -Synchronisierung, falls Sie bereits G Suite einsetzen.

Die Benutzeroberfläche von Google Drive ist übersichtlich und intuitiv, ohne dass man dadurch auf zu viele wichtige Funktionen verzichten müsste. Wichtig ist zu bedenken, dass Google Drive mehr sein möchte als ein reiner Cloud Speicher. Da es Teil der umfassenden G Suite ist, wird Google Drive mit Google Fotos, Docs, Sheets und Slides synchronisiert, sodass Sie Dateien über Google‘s zentrale Workspace-Plattform erstellen, bearbeiten, speichern, anzeigen und synchronisieren können.

Microsoft OneDrive ist Google Drive sehr ähnlich, richtet sich aber an Benutzer:innen von Windows 10 und Microsoft 365, die MS-Anwendungen und sogar die XBOX-Spielekonsole verwenden und Dateibackup sowie -Freigabe als wichtigen Teil Ihres Workflows verstehen (Es ist jedoch ebenfalls für Nutzer von macOS, Android und iOS verfügbar). Bei der Plattform geht es nicht nur um die Datenspeicherung, sondern um die nahtlose Integration mit der gesamten Microsoft 365 Suite.

Der Dienst ist in der Tat sehr gut in Windows integriert. Mit OneDrive können Benutzer:innen jede beliebige Datei oder jeden beliebigen Ordner auf ihrem Desktop nehmen und über eine Vielzahl von anderen Geräten darauf zugreifen. Es ist auch flexibel genug, um Dateien und Ordner für Benutzer:innen freizugeben, die nicht über ein OneDrive-Abonnement verfügen. 

Ausgewählte Lösungen für Cloud Backups

Die oben genannten Lösungen – OneDrive, iDrive, Google Drive und ähnliche Dienste – sind keine eigentlichen Backup Lösungen zur Datensicherung in der Cloud.

Wenn Sie nach Cloud Lösungen suchen, die Ihnen im Ernstfall helfen, Ihre Daten zu retten, dann müssen wir uns nun den Lösungen zuwenden, die speziell für Backups und die Wiederherstellung von Daten entwickelt wurden.

Wie bereits erwähnt, besteht der Hauptunterschied darin, dass diese Dienste Ihre Daten ständig von Ihren Geräten auf sichere Cloud-Server kopieren, die von überall aus Zugriff ermöglichen. Hier stehen Redundanz und Sicherheit im Mittelpunkt, nicht Benutzerfreundlichkeit und Kollaboration.

Die Funktionen zwischen den einzelnen Backup Anbietern variieren erheblich. Einige Cloud Backup Lösungen ermöglichen Ihnen Backups für Betriebssystemdateien und Anwendungen. Einige sichern Daten von Tablets oder Smartphones. Die meisten ermöglichen es Ihnen, Dateien sowohl auf einem lokalen Laufwerk als auch in der Cloud zu sichern, und einige überschneiden sich sogar ein wenig mit Speicherlösungen, indem sie Synchronisierungs- und Freigabefunktionen anbieten.

Es gibt Unterschiede, die Sie beachten sollten, wenn Sie nach Backup-Lösungen für Unternehmen und nicht für den privaten Gebrauch suchen. Sie müssen die Anzahl der Benutzer:innen, die Anzahl der Geräte, die Häufigkeit und Art der Backups sowie die Speicherkapazität berücksichtigen, die für die Absicherung Ihrer Unternehmensdaten erforderlich ist.

Fazit:

Obwohl es einige Ähnlichkeiten zwischen Cloud-Speicher und Cloud-Backup gibt, unterscheiden sie sich hinsichtlich der Ziele, auf die sie ausgelegt wurden.

Cloud Backups sichern all Ihre Daten und bewahren sie sicher auf, um eine einfache Wiederherstellung und die Kontinuität Ihrer Geschäftsprozesse zu gewährleisten. Cloud-Speicher ist mehr auf Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit ausgerichtet und hilft den Benutzer:innen, Dateien zu speichern, zu synchronisieren und mit anderen Geräten zu teilen.

Da es sich dabei um zwei völlig unterschiedliche Ziele handelt, ist es wahrscheinlich, dass Sie sowohl eine Cloud-Speicherlösung als auch eine Cloud-Backup-Lösung einsetzen sollten. Mit den oben genannten Informationen sind Sie gewappnet, um die beste Wahl für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu treffen.

Mit Ninja Data Protection bietet NinjaOne eine eigene, native Cloud Backup Lösung

  • Vollständige Image Backups
  • Backups von Dokumenten, Dateien und Ordnern
  • Speicherung in der Cloud, lokal oder als Hybrid-Lösung
  • Schnelle und einfache Wiederherstellung von Dateien
  • Self-Service Option zur Wiederherstellung von Dateien für Endbenutzer
  • Bare-Metal-Restore
  • Ninja Data Protection ist nahtlos in NinjaOne integriert und wird vollständig über das RMM-Dashboard verwaltet.

     Mehr erfahren

Nächste Schritte

Der Schutz und die Sicherung wichtiger Daten ist ein entscheidendes Thema in jedem Unternehmen. Mit NinjaOne Backup können Sie Ihre kritischen Geschäftsdaten mit flexiblen Lösungen schützen, die für Ihre moderne Belegschaft entwickelt wurden.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne Backup, schauen Sie sich eine Live-Tour an, laden Sie unseren Backup-Einkaufsführer herunter oder starten Sie Ihre kostenlose Testversion der NinjaOne-Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.

NinjaOne Terms & Conditions

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).