NinjaOne gibt GA-Freigabe für Ninja Ticketing bekannt und stellt damit allen Kunden eine Erweiterung seiner Unified-IT-Management-Plattform zur Verfügung

écran d'ordinateur

Ninja Ticketing

Produktvorstellung: Ninja Ticketing

Wir freuen uns, heute bekannt geben zu können, dass Ninja Ticketing die Beta-Phase verlassen hat und nun allgemein verfügbar ist. Damit stellen wir unseren Partnern eine flexible, einfach zu bedienende Ticketing-Lösung zur Verfügung, die speziell zur Abbildung von IT-Workflows entwickelt wurde. Die Lösung, die von NinjaOne im September 2021 eingeführt wurde, wird bereits von mehr als 350 Kunden aktiv als primäre Service-Desk Software verwendet.

Ninja Ticketing wurde während der offenen Beta-Phase laufend aktualisiert. Das jüngste Update auf Version 5.3.1 brachte wichtige Verbesserungen, die eine größere plattformübergreifende Interaktion zwischen Ninja Ticketing und den anderen nativ auf der Platfform integrierten IT-Lösungen von NinjaOne ermöglichen. Wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass alle Funktionen und Verbesserungen für Ninja Ticketing unter der Aufsicht unserer Nutzer-Community entwickelt wurden und darauf ausgerichtet sind, ungleiche IT-Funktionalitäten zu vereinheitlichen.

Was ist Ninja Ticketing?

Ninja Ticketing funktioniert wie eine Flugsicherung für IT-Helpdesk-Teams, die sicherstellt, dass sowohl Anfragen von Endbenutzern als auch Aufgaben des IT-Teams nachverfolgt, priorisiert und effizient gelöst werden können. Wir haben Ninja Ticketing so entwickelt, dass es größtmögliche Flexibilität bietet, damit Sie NinjaOne passgenau an Ihre Arbeitsabläufe anpassen können – und nicht umgekehrt.

Die durch unseren Agenten zur Verfügung gestellte Benutzeroberfläche umfasst benutzerdefinierbare Ticketformulare, Zuordnungsmöglichkeiten für Tickets, ein robustes WYSIWYG-Feld für öffentliche oder private Nachrichten, sowie einen Feed aller Ticketaktivitäten. Durch direkt einsatzbereite Antwortvorlagen, einfaches Teilen und Zusammenführen von Tickets und direkte Ticketaktionen per Mausklick lassen sich häufig wiederkehrender Ticketanfragen schnell und komfortabel beantworten.

Ticketboards (oder -Ansichten) sind vollständig anpassbar, so dass Sie so viele vorgefilterte Boards erstellen können, wie Sie für die effiziente Erbringung Ihrer Services benötigen. Boards können nach Tickets gefiltert werden. Der Filter kann auf einer beliebigen, zeitbasierten Aktion, einem Ereignis oder einem bestimmten Feldwert basieren, so dass lediglich die für den jeweiligen Workflow am besten geeigneten Tickets angezeigt werden. 

Das jüngste NinjaOne-Update auf Version 5.3.1 brachte zahlreiche Verbesserungen für das Ticketing; darunter Dashboards auf Geräte- und Organisationsebene; Einstellungen für Geschäftszeiten, um zeitbasierte Automatisierungen effektiver zu gestalten; Standardeinstellungen für Benachrichtigungen und die Möglichkeit, Tickets von Ihrer individuellen Domain zu versenden.

Was unterscheidet Ninja Ticketing von der Konkurrenz?

Durch die Nutzung eines einheitlichen Datenmodells und die übergangslose Integration in die NinjaOne-Plattform bietet Ninja Ticketing gegenüber anderen Ticketing-Lösungen einen großen Effizienzvorteil für IT-Teams. Mit NinjaOne können Tickets automatisiert oder manuell mit folgenden Daten verknüpft werden:

  • Benutzer
  • Verwaltete Organisationen
  • Standorte
  • Geräte

Mit unserem Plattform-Update auf Version 5.3.1 lassen sich Ticketing-Workflows automatisiert aus den Lösungen für Endpunktverwaltung, Netzwerküberwachung und Backups heraus initialisieren. So können auch neue Tickets direkt erstellt werden. Diese Integration bietet mehrere einzigartige Funktionalitäten, darunter:

Kontextinformationen zu Endpunkten und Werkzeugen direkt im Ticket

Tickets, die sich auf verwaltete Endpunkte beziehen, lassen sich leicht (und oft automatisiert) dem zugehörigen Gerät zuordnen. Durch diese Zuordnung erhalten Helpdesk-Techniker:innen sämtliche Informationen über das betroffene Gerät, wodurch sich das zur Informationsbeschaffung notwendige Hin- und Herschreiben zwischen Technikern und Endbenutzern deutlich reduzieren lässt. Da die Daten automatisch vom betroffenen Endpunkt erfasst werden, sind sie von deutlich höherer Qualität als die Daten, die für gewöhnlich von Endbenutzern weitergegeben werden.

Höherwertige Informationen und weniger zeitversetzte Kommunikation sorgen für ein besseres Service-Erlebnis für Endbenutzer:innen und eine durchschnittlich schnellere Lösung von Tickets durch die Techniker:innen.

 

Fernwerkzeuge und Problemlösung mit nur einem Mausklick 

Dieselbe Zuordnung, die einen schnellen Zugriff auf die Gerätedaten ermöglicht, gibt Technikern Zugriff auf eine robuste Palette von Fernwartungswerkzeugen, einschließlich Fernzugriff, Remote Terminal, Datei-Explorer, Registry-Editor, Skripten und weiteren hilfreichen Tools, so dass Sie direkt Maßnahmen ergreifen und Probleme beheben können. Wiederkehrende Aktionen, wie der Neustart eines Geräts, der Fernzugriff auf einen Endpunkt und die Ausführung eines Wartungsskripts können sogar direkt über das Ticket ausgeführt werden.

 

Automatisierte, proaktive Ticket-Erstellung

Mit unserer Endpunktverwaltungslösung können IT-Teams Endpunkte automatisch auf nahezu jedes Verhalten (Zustandsänderungen, Leistungsdaten, Statusänderung usw.) überwachen lassen. Das schließt diejenigen Indikatoren mit ein, die einen Ausfall oder eine Störung im Vorfeld üblicherweise ankündigen. Sobald eine entsprechende Veränderung festgestellt wird, werden automatisiert Benachrichtigungen, Warnmeldungen oder Tickets ausgelöst. Dank dieser Übersichtlichkeit können IT-Teams ihre IT-Verwaltung weitaus proaktiver gestalten und ihren Endbenutzern eine stabilere und zuverlässigere Arbeitsumgebung bieten.

Sobald eine Benachrichtigung in NinjaOne ausgelöst wird, kann gleichzeitig ein Ticket zur aktiven Behebung des Problems erstellt werden. Dieses Ticket wird automatisch dem zugehörigen Gerät zugeordnet und bietet einen umfangreichen Informationskontext direkt im Ticket. Alle in der Bedingung enthaltenen Informationen werden in das Ticket übertragen, sodass Ihre Techniker das benötigte Wissen zur Verfügung steht, um das Problem priorisieren, weiterleiten und beheben zu können.

Durch die Verknüpfung des Geräts mit dem Ticket und die Bereitstellung von Informationen über das auslösende Ereignis bietet NinjaOne einen weitaus detaillierteren Einblick in den Vorfall, als wenn das Ticket von Endbenutzer:innen oder oft sogar Techniker:innen erstellt worden wäre. 

Selbständige Ticket-Bearbeitung

NinjaOne geht noch einen Schritt weiter und kann einige Tickets und Ticketarten automatisch öffnen, bearbeiten und schließen, ohne dass Techniker:innen eingreifen müssen. Durch diese Art von selbständiger Ticket-Bearbeitung spart Ihr Team viel Zeit, ohne den Überblick über die Vorgänge auf den Endpunkten zu verlieren.

Beispielsweise kann so ein Dienst, der regelmäßig unbeabsichtigt gestoppt wird, automatisiert wieder gestartet werden. Gleichzeitig wird das Stoppen des Dienstes in unserem Ticketing-System dokumentiert. In diesem Fall kann NinjaOne den gestoppten Dienst über die Zustandsüberwachung erkennen, die Erstellung eines Tickets auslösen, den Dienst automatisch neu starten und das Ticket schließen – alles ohne manuelle Eingriffe. 

NinjaOne kann ein Ticket sogar erneut öffnen und aktualisieren, wenn die Bedingung erneut ausgelöst wird, so dass Ihnen ein vollständiger Verlauf des Vorgangs zur Verfügung steht. 

 

Self-Service für Endbenutzer

NinjaOne beinhaltet ein Self-Service-Portal, das es Endbenutzern ermöglicht, ihre eigenen Backups wiederherzustellen, sich per Fernzugriff mit Endpunkten zu verbinden, ihre Tickets zu verwalten und vieles mehr. Benutzer:innen können über das Portal Tickets erstellen, aktualisieren und beantworten und den Status ihrer laufenden Anfragen überprüfen.

 

Wie geht es mit Ninja Ticketing weiter?

Im Laufe der nächsten Versionen wird Ninja Ticketing mehrere wichtige Updates erhalten, darunter:

  • Die Möglichkeit, Endpunkte einem Verantwortlichen zuzuweisen, um eine bessere Zuordnung zwischen Ticket und Benutzer:in zu erreichen.
  • Die Möglichkeit zur benutzerdefinierten Anpassung des Ticket-Status.
  • SMTP-Unterstützung für E-Mails
  • Und vieles mehr..

Um mehr über NinjaOne zu erfahren und darüber, wie die Unified-IT-Management-Plattform Ihr Unternehmen effizienter, schneller und sicherer machen kann, nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen Testversion unter https://www.ninjaone.com/de/kostenlosetestversionformular/.

Nächste Schritte

Ein umfassendes Ticketingsystem kann IT-Teams dabei helfen, den Überblick über Supportanfragen zu behalten und technische Probleme zu dokumentieren, die behoben werden müssen. NinjaOne Ticketing hilft mit automatisierten Ticketing-Workflows, einem Self-Service-Benutzerportal und vielem mehr, um die Lösungszeiten für Tickets und die Ergebnisse der Service.Bereitstellung zu verbessern.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne Ticketing, sehen Sie sich eine Live-Tour an oder starten Sie Ihre kostenlose Testphase der NinjaOne-Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.
Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.

NinjaOne Terms & Conditions

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).