15 Dinge, die man bei der Auswahl von RMM Software im Jahr 2022 bedenken sollte

15 Things to Consider When Choosing RMM Software

Aktualisiert: September 2022

Die so genannte „konventionelle IT“ tritt angesichts der umfassenden Veränderungen in der modernen Welt immer mehr in den Hintergrund. Schnell wachsende Technologien wie Cloud, SaaS und Fernüberwachung haben das Konzept der IT dezentralisiert – und der Zeitpunkt dieser Umstellung auf Remote-Dienste und Cloud-zentrierte IT-Infrastrukturen hätte nicht besser sein können, da die Nachfrage nach Fernarbeitsplätzen und verlässlicher Informationssicherheit während der COVID-19-Pandemie 2020 sprunghaft angestiegen ist.

Mit der zunehmenden Verlagerung und Dezentralisierung von Arbeitsplätzen – ein Trend, der bereits im Gange war, aber durch die Umstände noch beschleunigt wurde – mussten sich auch die technischen Supportdienste anpassen, um die Arbeitsfähigkeit dieser Mitarbeiter zu gewährleisten.

Wie eine RMM Software Ihr Unternehmen unterstützen kann

Aus diesem Grund ist RMM Software (Software zur Fernwartung und -Verwaltung) für Unternehmen jeder Art und Größe, auch für solche mit eigenen IT-Teams, noch wichtiger geworden. Mit RMM-Tools sind IT-Fachleute in der Lage, die Netzwerkinfrastruktur und sämtliche Endpunkte von jedem Ort mit Internetanschluss aus zu verwalten. Sie können IT-Probleme erkennen, melden und beheben, Software und Sicherheitsprotokolle aktualisieren und Netzwerkprozesse automatisieren. Viele IT-Teams haben gelernt, dass der Einsatz eines RMM-Tools viel Zeit für alltägliche Aufgaben einspart, sodass sie sich auf Projekte und Probleme konzentrieren können, die ein direktes Eingreifen erfordern. 

Die meisten RMM Softwares ermöglichen auch ein skalierbares Unternehmenswachstum ohne große Vorlaufkosten, rationalisieren Supportaufgaben und senken die IT-Gesamtkosten. 

Dabei ist zu beachten, dass nicht jede RMM Software gleich ist. Sie haben sicherlich mehrere Möglichkeiten und es ist wichtig zu wissen, welche Aspekte Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich für die Anschaffung einer RMM-Lösung entscheiden. 

Die 15 wichtigsten Überlegungen bei der Auswahl von RMM Software

Lassen Sie uns einige der wichtigsten Überlegungen bei der Auswahl von RMM Software untersuchen:

1. Wie einfach ist das Onboarding und die Integration der RMM Software?

Ihr RMM-Tool sollte ein einfaches Onboarding und eine einfache Integration bieten, die auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens abgestimmt sind. Einige Tools agieren schnell und übergangslos und können die Ressourcen und den Bedarf eines Unternehmens beinahe sofort visualisieren. Dies ist der erste Schritt im Prozess der RMM-Bereitstellung und es ist sehr hilfreich, wenn das Tool alle relevanten Geräte in Ihrem Netzwerk (oder im Netzwerk eines Kunden) erkennen, den Ressourcen- und Verwaltungsbedarf jedes Geräts ermitteln und Benutzergruppen identifizieren kann.  

2. Ist Sicherheitsmanagement eine Funktion der RMM Software?

Die Möglichkeit, Sicherheitsverwaltungsaufgaben und Patches aus der Ferne auszuführen und zu planen, ist einer der wertvollsten Vorteile von RMM-Tools. Vorbei sind die Zeiten, in denen riesige Listen von Software und Betriebssystemen an mehreren Standorten manuell aktualisiert werden mussten. Dies trägt dazu bei, das Risikoprofil der IT-Umgebung zu minimieren, da wichtige Sicherheitsupdates jederzeit schnell und zuverlässig über das RMM eingespielt werden können.

RMM-Tools können IT-Experten auch dabei helfen, verdächtige Aktivitäten im Netzwerk zu erkennen und zu überwachen, indem sie ungewöhnliche Ressourcennutzung und andere Anomalien aufzeigen. Dies ist nicht nur aus Sicherheitsgründen sinnvoll, sondern auch für die Ressourcenverwaltung und die Identifizierung potenzieller zukünftiger Hardware- oder Bandbreitenprobleme hilfreich.

3. Kann die RMM Software Netzwerkgeräte überwachen?

Die Überwachung von PCs und MACs ist wichtig und ein Hauptanwendungsbereich von RMM-Produkten, doch lassen sich auch viele Informationen aus der Überwachung von Druckern, Firewalls, Routern und Switches gewinnen. Die besten RMM-Tools überwachen diese Geräte mit Hilfe von SNMP, NetFlow und Syslog.  

4. Bietet die RMM Software eine kontinuierliche Überwachung und Berichterstattung?

Die Überwachung ist ein entscheidender Bestandteil einer RMM Software Lösung und einer der Hauptgründe, warum RMM-Tools ein unverzichtbarer Teil des modernen IT-Arsenals sind. Ihr RMM-Tool sollte die Geräte kontinuierlich überwachen, wichtige Metriken durch Automatisierungen und Alarmierungen nachverfolgen und in der Lage sein, Sicherheitsrisiken und Nutzungsprobleme zu erkennen. Der IT-Manager sollte rechtzeitig über Probleme informiert werden und gleichzeitig die Möglichkeit haben, Berichte über die für seinen speziellen Anwendungsfall wichtigen Metriken zu erstellen. 

5. Ist die RMM SOftware skalierbar und einfach zu implementieren?

Sie möchten, dass Ihr Unternehmen (und seine IT-Umgebung) im Laufe der Zeit wächst, daher sollte Ihr ideales RMM-Tool in der Lage sein, mitzuwachsen, ohne Probleme oder Engpässe zu verursachen. Umstellungen und Ergänzungen sollten so einfach und effizient wie möglich sein. Die konsistente Überwachung von Qualität und Sicherheit in der gesamten IT-Umgebung ist ein wesentliches Merkmal von RMMs, sodass Sie in der Lage sein sollten, eine Zunahme der Geräte oder Änderungen der Gerätefunktionen problemlos zu bewältigen. 

6. Wie handhabt das RMM Patch-Verwaltung und Updates?  

Viele IT-Experten, die mit RMMs vertraut sind, assoziieren diese Tools sofort mit Patch-Management. Eine der größten Zeiteinsparungen bei der Remote-Verwaltung ist die Möglichkeit, regelmäßige Sicherheitsupdates, Notfall-Patches und Qualitätsupdates per Fernzugriff über das gesamte System hinweg zu installieren. Dies kann dazu beitragen, IT-Ressourcen zu verwalten und eine konsistente, langfristige Qualität in Ihrem gesamten Netzwerk zu gewährleisten. Auch hier handelt es sich um Arbeit, die durch ein automatisiertes System und nicht manuell durch Ihr IT-Team erledigt werden kann. 

7. Erleichtert das Dashboard der RMM Software einen schnellen Support?

Ganz gleich, ob Sie die IT Ihres Unternehmens intern verwalten oder als IT-Anbieter Hunderte von Kunden betreuen: Kommunikation ist unerlässlich. Ihr RMM-Tool sollte Ihnen mehrere Kanäle bieten, über die Sie Ihre Endbenutzer:innen erreichen können. Sie sollten ihnen die Möglichkeit geben, Support-Tickets und -Anfragen einzureichen und aus der Ferne auf ihre benötigten Systeme zuzugreifen, um Probleme zu beheben. 

Die besten RMM-Tools sollten Ihnen auch ein benutzerfreundliches Dashboard bieten, mit dem Sie alle Funktionen verwalten und die Zeitressourcen des IT-Teams effektiv nutzen können. 

 

Zusätzliche Überlegungen bei der Auswahl einer RMM Software:

8. PSA-Integration

Verwenden Sie ein Werkzeug für Professional Services Automation (PSA)? Wenn ja, müssen PSA und RMM nahtlos zusammenarbeiten. Ein RMM-Tool mit bewährter Integration in Ihre PSA-Lösung trägt dazu bei, den Betrieb zu rationalisieren und das Risiko von Unterbrechungen während der Bereitstellung zu verringern. Solche Integrationen verbessern auch die Geschwindigkeit bei der Lösung von Tickets und die allgemeine Verwaltung des IT-Teams als Ganzes.

9. Sicherheit

Mit dem RMM-Tool sind IT-Manager in der Lage, alle Software-Updates zu überprüfen und zu verteilen, damit die Sicherheit der aktuellen Bedrohungslage gemäß gewährleistet bleibt. Dies ist nicht nur für Benutzer:innen von Großkonzernen MSPs wichtig, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen. 

10. Automatisierung

Die besten RMM-Tools helfen Ihnen, Überwachung, Wartung und andere Supportaufgaben zu automatisieren, um den Ressourcenverbrauch zu senken und die Effizienz zu steigern. Durch Automatisierung und Standardisierung können IT-Teams ihre Fähigkeit skalieren, steigende Anforderungen ohne Kostenexplosion zu erfüllen. Achten Sie darauf, die Automatisierungsfunktionen eines RMM-Tools für die Patch-Verwaltung, Wartungsroutinen, Softwarebereitstellung, Sicherheitswarnungen und andere für Ihr Unternehmen wichtige Bereiche zu bewerten. In der Regel sind Automatisierungsskripte erforderlich. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Zugang zu umfassenden Skriptbibliotheken haben, die auf Best Practices der Branche basieren. Die Möglichkeit, eigene maßgeschneiderte Automatisierungen zu erstellen, ist in vielen Situationen ebenfalls von entscheidender Bedeutung.

11. Berichterstellung

Ihr RMM sollte über umfassende Berichterstattungsfunktionen verfügen, damit Sie die verfügbaren Daten leicht verfolgen und nutzen können. Das RMM bezieht ständig Daten von den überwachten Systemen, sodass Sie in der Lage sein sollten, diese Informationen mit den Endbenutzern oder der Unternehmensleitung zu teilen. IT-Anbieter wollen vor allem in der Lage sein, Berichte zu erstellen, die den Mehrwert, den sie ihren Kunden bieten, belegen.

12. Transformation von Unternehmen

Bei der erstmaligen Einführung von RMM-Software sollte der RMM-Anbieter angemessene Transformations- und Unterstützungsdienstleistungen anbieten, um einen reibungslosen Ablauf und die Einhaltung praxiserprobter Best Practices zu gewährleisten. Dies kann sogar Dinge wie Vertriebs- und Marketingschulungen, Verkaufsmaterial, Wissensdatenbanken und andere Dienstleistungen zur Geschäftsentwicklung umfassen. 

13. Lizenzvergabe

Wenn Sie ein IT-Anbieter sind, der mit vielen verschiedenen Kunden zusammenarbeitet, müssen Sie möglicherweise ein RMM-Tool finden, das flexibel genug ist, um eine breite Palette von Anwendungsfällen und Präferenzen zu berücksichtigen. Eine dynamische RMM-Plattform passt sich an und wächst, wenn sich Ihre geschäftlichen Anforderungen weiterentwickeln.

14. Kundensupport

Sie sollten sich vergewissern, dass der RMM-Anbieter auch nach der Implementierung ausreichenden Support bieten kann. Beurteilen Sie die Fähigkeiten des Helpdesks und des Vor-Ort-Supports eines RMM-Anbieters, seinen Ruf in der Branche und seine Fähigkeit, funktionierendes Patch-Management anzubieten. Ein RMM-Anbieter, der eine aktive Nutzergemeinschaft aufgebaut hat, die Rat und Unterstützung bieten kann, ist von unschätzbarem Wert für seine Partner. 

15. Kosten

Insbesondere für kleine Unternehmen sind die Kosten immer ein wichtiger Faktor, und die verschiedenen RMM-Tools bieten unterschiedliche Zahlungsstrukturen, die für verschiedene Anwendungsfälle geeignet sind. Einige Optionen werden pro Technikerlizenz berechnet, während andere auf der Grundlage der Anzahl der zu verwaltenden Endpunkten abgerechnet werden. Es gibt sogar einige Open-Source-RMM-Tools, die von sehr kleinen Unternehmen verwendet werden können, die nicht den vollen Funktionsumfang oder die Unterstützung des Anbieters benötigen. 

RMMs mit Zukunftsperspektive

Es sei noch einmal erwähnt, dass die COVID-19-Pandemie in vielen Teilen der Welt einen bereits wachsenden Trend zur Fernarbeit beschleunigt hat. Diese Entwicklung macht RMM-Software besonders nützlich für Unternehmen, die auf eine dezentrale oder hybride Arbeitskultur angewiesen sind – auch wenn diese Entscheidung den äußeren Umständen geschuldet war. Durch die Pandemie haben wir gelernt, dass sich Situationen drastisch ändern können, und IT-Umgebungen müssen durch Tools unterstützt werden, die sich ebenfalls schnell und nahtlos anpassen können.

RMM-Lösungen sind zu einem noch wichtigeren IT-Werkzeug geworden, das es IT-Managern, Systemhäusern und MSPs ermöglicht, einschlägige Informationen über eine IT-Umgebung schnell auszuwerten, einen Plan zur Erleichterung des Remote-Betriebs zu erstellen und eine Vielzahl von Anforderungen effizient und kontinuierlich zu erfüllen.

Wann sollten Sie sich für NinjaOne entscheiden?

NinjaOne ist eine leistungsstarke, benutzerfreundliche RMM-Plattform, die auf einer einzigen Benutzeroberfläche einen umfassenden Überblick über sämtliche Endpunkte eines Unternehmens bietet und alle Werkzeuge zur Verfügung stellt, die IT-Teams zur Bereitstellung optimierter Dienstleistungen benötigen. Unsere Plattform vereinfacht und automatisiert die tägliche Arbeit von Managed Service Providern und IT-Experten, so dass sie sich auf die Bereitstellung komplexer und kundenorientierter Dienstleistungen, Kundenberatung und strategisch wichtige Projekte fokussieren können. Melden Sie sich noch heute für eine kostenlose Testversion an.

Nächste Schritte

Der Aufbau eines effizienten und effektiven IT-Teams erfordert eine zentralisierte Lösung, die als vereintes Tool für die Bereitstellung von Dienstleistungen fungiert. NinjaOne ermöglicht es IT-Teams, all ihre Geräte zu überwachen, verwalten, sichern und zu unterstützen, unabhängig von ihrem Ort und komplexer Infrastruktur vor Ort.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne Endpoint Management, schauen Sie sich eine Live-Tour an, oder starten Sie Ihre kostenlose Testversion der NinjaOne Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.
Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.

NinjaOne Terms & Conditions

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).