Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

8 Tipps für die Sicherheit Ihrer Backups

Katastrophen können passieren, sei es eine Naturkatastrophe wie ein Tornado, der Eigentum beschädigt, oder ein Cyberangriff, der Ihr Unternehmen ins Wanken bringt. Wenn eine Katastrophe eintritt, ist es wichtig, mit den richtigen Tools und Praktiken ausgestattet zu sein, um einen vollständigen Datenverlust zu vermeiden. Und leider sind manche Unternehmen ohne ordnungsgemäße Backups nicht darauf vorbereitet, wichtige Geschäftsdaten wiederherzustellen. In IBM‘s jährlichem Cost of a Data Breach-Bericht wurde festgestellt, dass sich die durchschnittlichen Kosten einer Datenpanne im Jahr 2023 weltweit auf 4,45 Millionen US-Dollar belaufen – 15 % mehr als in den letzten drei Jahren. Das ist ein teurer Unfall.

Abgesehen von den finanziellen Auswirkungen kann ein Datenverlust eine Vielzahl von Problemen verursachen, darunter eine Unterbrechung der Geschäftstätigkeit und der Produktivität, rechtliche Konsequenzen oder sogar die Schließung des Unternehmens.

Warum Datensicherung wichtig ist

Der Nutzen von Daten-Backups wird oft unterschätzt, da Unternehmen die tatsächlichen Kosten einer Datenpanne erst dann erkennen, wenn sie eintritt. Und wenn sie noch keine Backups eingerichtet haben, ist es zu spät. Im Folgenden werden einige Gründe genannt, warum Unternehmen umfassende Backups priorisieren sollten.

Vermeiden von Datenverlusten

Der wichtigste Grund, warum man Daten-Backups machen sollte, ist natürlich das Vermeiden von Datenverlusten. Unternehmen sollten sich auf das Schlimmste vorbereiten, wozu auch die Implementierung eines umfassenden Backup- und Wiederherstellungsplans gehört.

Zugang zu archivierten Daten

Viele Branchen wie das Finanz- und Gesundheitswesen unterliegen Audits und erfordern einen einfachen Zugang zu Unterlagen.

Mehr Produktivität

Wenn eine Katastrophe eintritt und die Endnutzer:innen ihre Dokumente verlieren, können sie mit einem Backup die vorhandenen Daten schnell wiederherstellen und müssen keine wertvolle Zeit mit Datenwiederherstellung verbringen.

Bessere Datensicherheit

Sollten Sie jemals Ransomware ausgeliefert sein, geben Ihnen Daten-Backups die Gewissheit, dass all Ihre wichtigen Daten an einem anderen Ort gespeichert sind und der entstandene Schaden schnell wieder rückgängig gemacht werden kann.

Katastrophen sind schwer zu verhindern

Unternehmen sollten in vorbeugende Schutzmaßnahmen wie Sicherheits- und Endpunkt-Management-Lösungen investieren, jedoch lässt sich die Katastrophe selbst nicht immer abwenden, wie bei Naturkatastrophen. Backups helfen dabei, einen vollständigen Datenverlust im Falle einer Katastrophe zu verhindern.

Menschen machen Fehler

Nicht jeder Datenverlust ist auf eine große Katastrophe oder Cyberattacke zurückzuführen. Oftmals können Endnutzer:innen mit Zugang zu wichtigen Unternehmensdaten diese versehentlich löschen. Backups ermöglichen es Ihnen, eine Kopie dieser Daten schnell wiederherzustellen.

 

8 Tipps für die Sicherheit Ihrer Daten

Eine Backup-Lösung zu haben ist eine Sache, aber es gibt zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen, die Sie ergreifen können, um sicherzustellen, dass Ihre Daten auch nach dem Backup sicher sind.

Testen Sie Ihre Backups

Stellen Sie sich Folgendes vor: Ihr Unternehmen wird von einem großen Ransomware-Angriff getroffen. Sie haben Ihre Daten in regelmäßigen Abständen gesichert, aber als Sie versuchen, sie wiederherzustellen, stellen Sie fest, dass einige der Dateien beschädigt sind und nicht wiederhergestellt werden können. Wenn Sie Ihre Sicherungslösung implementieren, sollten Sie sicherstellen, dass die Backups regelmäßig getestet werden, um den Zustand der gesicherten Daten zu überprüfen.

Vergessen Sie die Datenwiederherstellung nicht

Backups sind eine Sache, aber einen Wiederherstellungsplan zu haben, ist etwas ganz anderes. Wenn eine Katastrophe eintritt, müssen Sie sicher sein, dass Sie Ihre Backups schnell und effizient wiederherstellen können. Disaster-Recovery-Pläne bestehen aus mehreren Komponenten, die Abhilfemaßnahmen, klar zugewiesene Rollen, einen Kommunikationsplan und mehr umfassen.

Denken Sie an die 3-2-1-Backup-Regel

Dies ist eine grundlegende Faustregel der Datensicherung, und das aus gutem Grund. Diese Regel besagt, dass Sie drei Kopien Ihrer Daten auf zwei verschiedenen Datenträgern haben müssen, von denen eine ausgelagert sein muss. Das bedeutet zum Beispiel, dass Sie zwei Kopien auf unterschiedlicher Hardware vor Ort und ein Backup in der Cloud haben könnten. Dadurch haben Sie mehr Möglichkeiten zur Wiederherstellung.

Schützen Sie Ordner und Dokumente

Laut dem Varonis Global Data Risk Report 2021 sind im Durchschnitt 33% aller von einem Unternehmen verwendeten Ordner für jedermann zugänglich. Wenn so viele Personen auf verschiedene Dokumente zugreifen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass jemand versehentlich wichtige Daten erstellt oder löscht, ohne es zu wissen.

Verschlüsseln Sie Ihre Backups

Die Backup-Verschlüsselung ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, mit der Unternehmen ihre Daten für den Fall schützen können, dass das Backup auf irgendeine Weise kompromittiert wird. So fügt man eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu, die in bestimmten Branchen, die einen stärkeren Schutz erfordern, wichtig sein kann. Viele Datensicherungslösungen, wie Ninja Backup, bieten Verschlüsselung für Daten im Ruhezustand und während der Übertragung.

Erstellen Sie einen Sicherungsplan

Richten Sie in Ihrem Unternehmen einen Zeitplan für die regelmäßige Durchführung von Backups ein. Wenn Sie einen Zeitplan einhalten, können Sie sicherstellen, dass Ihre Backups immer auf dem neuesten Stand sind. Regelmäßige Backups gewährleisten den Schutz Ihrer Daten.

Automatisierung ist Ihr Freund

Es kann schwierig sein, sich an die planmäßige Durchführung von Backups zu erinnern, was bedeutet, dass sie verpasst werden können. Die Verwendung einer automatisierten Backup-Software ermöglicht es Ihnen, Ihre Backups zu planen und menschliche Fehler zu vermeiden.

Kontinuierliche Überwachung Ihrer Backups

Dies geht Hand in Hand mit dem Testen Ihrer Backups, aber wenn Sie Ihren Backup-Workflow einrichten, stellen Sie am Besten sicher, dass Sie die Überwachung in Ihren Prozess einbauen, anstatt ihn einfach einzurichten und zu vergessen. Ohne eine angemessene Überwachung erkennen Sie Fehler möglicherweise erst, wenn es zu spät ist.

NinjaOne Backup

In der dynamischen Landschaft von Cybersecurity-Bedrohungen und Datenschwachstellen ist NinjaOne Backup eine robuste und verlässliche Lösung, die eine wichtige Sicherheitsmaßnahme für Unternehmen darstellt, die ihre kritischen Informationen schützen wollen. Der automatisierte und kontinuierliche Backup-Prozess sowie die Fähigkeit, verschlüsselte Daten schnell wiederherzustellen, stellen sicher, dass Unternehmen die potenziell katastrophalen Folgen von Datenverlusten aufgrund von Ransomware-Angriffen oder anderen unvorhergesehenen Störungen abmildern können. Mit NinjaOne Backup als Grundstein der Verteidigung können Unternehmen selbstbewusst digital agieren und sich vergewissern, dass ihre wertvollen Daten gegen die sich ständig ändernden Herausforderungen der modernen IT-Landschaft abgesichert sind.

Absichern Ihrer Backups

Der Schutz und die Sicherung wichtiger Daten ist ein entscheidendes Thema in jedem Unternehmen. Mit NinjaOne Backup können Sie Ihre kritischen Geschäftsdaten mit flexiblen Lösungen schützen, die für Ihre moderne Belegschaft entwickelt wurden.

Erfahren Sie mehr über NinjaOne Backup, indem Sie sich Live-Tour machen, unseren Backup-Einkaufsführer herunterladen oder Ihre kostenlose Testversion der NinjaOne-Plattform starten.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit, ein IT-Ninja zu werden?

Erfahren Sie, wie Sie mit NinjaOne Ihren IT-Betrieb vereinfachen können.

By clicking the “I Accept” button below, you indicate your acceptance of the following legal terms as well as our Terms of Use:

  • Ownership Rights: NinjaOne owns and will continue to own all right, title, and interest in and to the script (including the copyright). NinjaOne is giving you a limited license to use the script in accordance with these legal terms.
  • Use Limitation: You may only use the script for your legitimate personal or internal business purposes, and you may not share the script with another party.
  • Republication Prohibition: Under no circumstances are you permitted to re-publish the script in any script library belonging to or under the control of any other software provider.
  • Warranty Disclaimer: The script is provided “as is” and “as available”, without warranty of any kind. NinjaOne makes no promise or guarantee that the script will be free from defects or that it will meet your specific needs or expectations.
  • Assumption of Risk: Your use of the script is at your own risk. You acknowledge that there are certain inherent risks in using the script, and you understand and assume each of those risks.
  • Waiver and Release: You will not hold NinjaOne responsible for any adverse or unintended consequences resulting from your use of the script, and you waive any legal or equitable rights or remedies you may have against NinjaOne relating to your use of the script.
  • EULA: If you are a NinjaOne customer, your use of the script is subject to the End User License Agreement applicable to you (EULA).