Endpunktschutz verbessern - Checkliste für das Endpunkt-Hardening

Ein Guide für Verteidiger zum Schutz von Systemen & zur Reduzierung der Angriffsfläche

Anbieter von Sicherheitslösungen lieben es, neue Tools auf den Markt zu bringen. Das ist einer der Gründe, warum die Cyber-Sicherheits-Branche einen Wert von 166 Milliarden Dollar hat und sich bis 2028 mehr als verdoppeln soll. Aber fragen Sie unvoreingenommene Experten und sie werden Ihnen sagen: Das Beste, was KMUs und die IT-Anbieter, die sie bedienen, tun können, ist, die Jagd nach glänzenden neuen Tools zu vergessen und stattdessen Zeit und Ressourcen grundlegendes System-Hardening zu investieren.

Und genau dabei soll Ihnen diese Checkliste helfen. Wir hoffen, dass sie nicht nur Ihre Bemühungen konzentrieren, sondern auch als Grundlage für die Erstellung von Sicherheitskonzepten und die Nachverfolgung von Sicherheitsverbesserungen für das Management und Stakeholder dienen kann.

Warum ist Endpunkt-Hardening wichtig?

Endpunkt-Hardening ist die Praxis der Sicherung und des Schutzes der Endpunkte im Netzwerk eines Unternehmens. Dies ist wichtig, da Endpunkte wie Laptops und Smartphones häufig ins Visier von Cyber-Kriminellen geraten, die sich Zugang zu sensiblen Daten verschaffen oder den Betrieb stören wollen.

Das Endpunkt-Hardening hat mehrere Vorteile:

  1. Verbesserte Sicherheit: Durch die Verbesserung der Sicherheit von Endpunkte können Unternehmen das Risiko von Datenschutzverletzungen und Cyber-Angriffen verringern.
  2. Verbesserte Compliance: Das Endpunkt-Hardening kann Unternehmen dabei helfen, gesetzliche Vorschriften und Branchenstandards in Bezug auf die Datensicherheit zu erfüllen.
  3. Höhere Effizienz: Das Endpunkt-Hardening kann die Leistung und Zuverlässigkeit von Endpunkten verbessern, was zu einer höheren Produktivität und geringeren Ausfallzeiten führt.
  4. Kosteneinsparungen: Durch die Verhinderung von Datenschutzverletzungen und Cyber-Angriffen kann das Endpunkt-Hardening Unternehmen helfen, die kostspieligen Folgen von Sicherheitsvorfällen zu vermeiden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Endpunkt-Hardening für jedes Unternehmen, das seine sensiblen Daten schützen und einen reibungslosen Geschäftsbetrieb sicherstellen möchte, eine wichtige Maßnahme ist.

Enthalten finden Sie umsetzbare Empfehlungen für die folgenden Punkte:

Vorschau der Checkliste für das Endpunkt-Hardening

 

  • Hardening von Windows-Betriebssystemen
  • Netzwerk-Hardening
  • Schutz von Benutzerkonten
  • Anwendungs-Hardening
  • Browser-Hardening
  • Zusätzliche Ressourcen und mehr

Holen Sie sich Ihre kostenlose Checkliste

Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.