Meistern Sie Ihren IT-Bereich mit NinjaOnes Windows 2022 Server-Management

Optimieren Sie Ihre Windows Server 2022 Verwaltung mit NinjaOne, Ihrer umfassenden Lösung für eine effiziente und nahtlose Serververwaltung.

Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit von NinjaOne, um die Leistung zu optimieren, die Sicherheit zu erhöhen und Ihre Windows Server Umgebung mühelos zu verwalten.

An image of the NinjaOne dashboard

NinjaOne vereinfacht die Verwaltung von Windows Server 2022, rationalisiert Prozesse und steigert die Effizienz

Einheitliche Serververwaltung

Mit NinjaOne können Sie alle Ihre Server über ein einziges Dashboard verwalten. Dieser zentralisierte Ansatz spart nicht nur Zeit, sondern verbessert auch die Genauigkeit und Effizienz der Serververwaltung.

Optimierte Patching-Prozesse

NinjaOne automatisiert den Server-Patching-Prozess. Dadurch wird nicht nur sichergestellt, dass Ihre Server immer mit den neuesten Sicherheitsupdates ausgestattet sind, sondern es wird auch Zeit gespart und das Risiko menschlicher Fehler verringert.

Gesteigerte Effizienz durch Automatisierung

Die Automatisierungsfunktionen von NinjaOne steigern die Effizienz erheblich. Durch die Automatisierung von Routineaufgaben ermöglicht NinjaOne den IT-Teams, sich auf strategischere Initiativen zu konzentrieren und so die Gesamtproduktivität zu steigern.

NinjaOne Windows-Server-Management ist vollgepackt mit Funktionen, die die Serververwaltung vereinfachen

Echtzeit-Überwachung

NinjaOne bietet einen umfassenden Einblick in die Ressourcenauslastung Ihrer Serverinfrastruktur mit detaillierter Überwachung von CPU, Speicher, Festplatten, Netzwerk und mehr.

Effizientes Patch-Management

Es ermöglicht Ihnen eine mühelose Skalierung Ihres Patching-Prozesses durch Automatisierung und gewährleistet, dass jeder Windows-Server in Ihrer Infrastruktur sicher und auf dem neuesten Stand ist.

Umfassendes Inventar-Management

Mit NinjaOne haben Sie jederzeit sofortigen Zugriff auf ein komplettes Hardware- und Softwareinventar, wann immer Sie es brauchen.

Single Pane of Glass-Konsole

Die einzigartige NinjaOne-Konsole ermöglicht es Ihnen, alle Überwachungs-, Verwaltungs-, Automatisierungs-, Patching- und Korrekturmaßnahmen von derselben Konsole aus durchzuführen.

Erhöhte Sicherheit

Durch die Anwendung von Sicherheitsupdates, die Behebung bekannter Schwachstellen und die Integration von Sicherheitssoftware wird Ihre Serverinfrastruktur vor den meisten Cyberangriffen geschützt.

Erweiterte Automatisierung

NinjaOne bietet robuste Automatisierungsfunktionen, die Routineaufgaben rationalisieren, den manuellen Aufwand reduzieren und die Effizienz steigern können.

NinjaOne ist nicht nur ein Tool, es ist eine Lösung, die sich an verschiedene Anwendungsfälle bei der Verwaltung von Windows Server 2022 anpasst

Überwachung und Optimierung in Echtzeit

Einer der Hauptvorteile von NinjaOne ist die Möglichkeit der Echtzeitüberwachung. Es ermöglicht IT-Administratoren, die Leistung von Windows-Servern genau zu verfolgen. Von der CPU-Auslastung bis zur Speichernutzung, Festplatten-I/O und Netzwerkverkehr bietet NinjaOne einen umfassenden Überblick. Durch die Überwachung dieser kritischen Metriken können Administratoren Engpässe oder überlastete Ressourcen schnell erkennen. Darüber hinaus ermöglicht NinjaOne die Feinabstimmung der systemweiten Leistung, um einen optimalen Betrieb der Server zu gewährleisten.

Effizientes Patch-Management

Die Aktualisierung von Windows-Servern mit Sicherheits-Patches ist für die Aufrechterhaltung einer sicheren Umgebung unerlässlich. NinjaOne rationalisiert den Patching-Prozess durch die Automatisierung der Patch-Verteilung. Administratoren können ihre Bemühungen mühelos skalieren und sicherstellen, dass jeder Server rechtzeitig Sicherheitsupdates erhält. Durch die sofortige Behebung von Schwachstellen verringern Unternehmen das Risiko von Cyberangriffen und Datenschutzverletzungen. NinjaOnes Patch-Management-Funktionen verbessern die allgemeine Sicherheitslage.

Umfassende Bestandsaufnahme und IT-Support

NinjaOne bietet einen ganzheitlichen Überblick über die IT-Infrastruktur. Detaillierte Hardware- und Software-Inventare enthalten Informationen über Betriebssysteme, Virtualisierungsplattformen und Gerätetypen.

Dieses umfassende Inventar vereinfacht die Verwaltung und Planung der Anlagen.

Außerdem bietet NinjaOne ein einziges Fenster für die Verwaltung verschiedener Aufgaben. Ob Überwachung, Patching oder Korrekturmaßnahmen – Administratoren können alles über eine zentrale Konsole steuern.

Dieser optimierte Ansatz steigert die Effizienz des IT-Supports und ermöglicht es den Techniker:innen, Probleme schneller zu lösen und die Produktivität der Benutzer:innen zu verbessern.

Sind Sie bereit, die Kontrolle über Ihre Windows Server 2022-Umgebung zu übernehmen?

Mit NinjaOne können Sie mühelos alle Ihre Windows Server 2022 Versionen von einer einzigen, intuitiven Plattform aus verwalten, überwachen und sichern.

Verabschieden Sie sich von Ausfallzeiten und Sicherheitsrisiken – nutzen Sie noch heute die Zukunft des Servermanagements.

Klicken Sie hier, um Ihre kostenlose Testversion zu starten und die Vorteile von NinjaOne selbst zu erleben!

Windows 2022 Server-Verwaltung FAQs

Die Verwaltung von Windows Server 2022 konzentriert sich auf die Aufrechterhaltung stabiler, sicherer und effizienter Serverumgebungen. Sie umfasst mehrere Schlüsselaktivitäten. Überwachung und Leistungsmanagement gewährleisten den Systemzustand, indem sie die Ressourcennutzung verfolgen und potenzielle Probleme frühzeitig erkennen. Bei der Patch-Verwaltung werden die Server mit den neuesten Software- und Sicherheits-Patches aktualisiert, um Schwachstellen zu beseitigen.

Sicherheit und Konformität sind von entscheidender Bedeutung, dazu gehören Firewalls, Zugangskontrollen für Benutzer:innen, Antivirensoftware und die Einhaltung gesetzlicher Standards. Backup- und Disaster-Recovery-Pläne stellen sicher, dass die Daten regelmäßig gesichert werden und die Systeme im Falle eines Ausfalls oder einer Beschädigung schnell wiederhergestellt werden können.

Softwarebereitstellung und -automatisierung rationalisieren Aufgaben durch die Automatisierung von Softwareinstallationen und -aktualisierungen, wodurch manuelle Arbeiten reduziert und Fehler minimiert werden. Diese kombinierten Bemühungen schaffen eine zuverlässige, sichere und hochleistungsfähige Windows Server 2022-Umgebung.

Server Manager ist ein in Windows Server 2022 vorinstalliertes Tool, das die Serververwaltung vereinfacht. Sie bietet eine zentrale Schnittstelle zum Hinzufügen und Entfernen von Rollen und Funktionen, zur Überwachung des Serverzustands und zur Verwaltung mehrerer Server über eine einzige Konsole.

Server Manager unterstützt auch die Remote-Verwaltung, so dass Sie mit Servern arbeiten können, zu denen Sie keinen physischen Zugang haben, und seine Integration mit PowerShell ermöglicht die Automatisierung und Skripterstellung. Das Dashboard bietet einen schnellen Überblick über den Serverstatus und die Rollen, und Sie können den Arbeitsbereich so anpassen, dass er sich auf das konzentriert, was für Sie am wichtigsten ist.

Um Windows Server 2022 aus der Ferne zu verwalten, können Sie die folgenden Methoden verwenden:

  1. Windows Admin Center (WAC): Die beste Möglichkeit, eine Server Core-Installation von Windows Server 2022 aus der Ferne zu verwalten, ist die Verwendung von Windows Admin Center (WAC). WAC ist eine kostenlose webbasierte Remote-Verwaltungskonsole für alle Windows Server 2022 SKU und Installationsoptionen.
  2. Remote Desktop: Sie können die Remotedesktopverbindung in Windows Server 2022 aktivieren, um es ferngesteuert zu verwalten. Führen Sie dazu den Befehl sysdm.cpl aus, der das Fenster mit den Systemeigenschaften öffnen sollte. Wählen Sie nun in den Systemeigenschaften die Registerkarte Remote und aktivieren Sie dort die Remotedesktopeinstellungen.
  3. Remote Server Administration Tools (RSAT): Mit RSAT können IT-Administratoren Windows Server-Rollen und -Funktionen von einem Windows 10-PC aus verwalten. Remote Server Administration Tools umfasst Server Manager, Microsoft Management Console (mmc) Snap-Ins, Konsolen, Windows PowerShell Cmdlets und Provider sowie einige Befehlszeilentools für die Verwaltung von Rollen und Funktionen, die auf Windows Server ausgeführt werden.
  4. Server-Manager: In Windows Server können Sie den Server Manager verwenden, um Verwaltungsaufgaben auf Remote-Servern durchzuführen. Die Fernverwaltung ist auf Servern mit Windows Server 2016 standardmäßig aktiviert.

Um Benutzer:innen in Windows Server 2022 zu verwalten, können Sie Tools wie Active Directory Users and Computers (ADUC), Local Users and Groups oder PowerShell verwenden. Hier finden Sie eine kurze Anleitung zur Verwaltung von Benutzer:innen in Domänen- und Einzelplatzumgebungen.

Active Directory-Benutzer und -Computer

Für Domänenumgebungen verwenden Sie ADUC, um Benutzer:innen zu verwalten:

  • Öffnen Sie ADUC, indem Sie nach „Active Directory Users and Computers“ suchen oder „dsa.msc“ ausführen
  • Um einen neuen Benutzer hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Organisationseinheit (OU) und wählen Sie „Neu“ und dann „Benutzer“ Geben Sie die Benutzerdaten ein und legen Sie ein Passwort fest.
  • Um die Benutzereigenschaften zu bearbeiten, doppelklicken Sie auf einen Benutzer, um die Gruppenzugehörigkeit und die Kontaktinformationen zu ändern oder das Passwort zurückzusetzen.
  • Um einen Benutzer zu aktivieren, zu deaktivieren oder zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Benutzer und wählen Sie die entsprechende Aktion.

Lokale Benutzer und Gruppen

Für eigenständige Server verwenden Sie Lokale Benutzer:innen und Gruppen:

  • Öffnen Sie die Computerverwaltung und navigieren Sie zu „Lokale Benutzer und Gruppen“
  • Um einen neuen lokalen Benutzer hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Benutzer“, wählen Sie „Neuer Benutzer“ und geben Sie dann die Benutzerdaten ein und legen Sie ein Passwort fest.
  • Um die Eigenschaften eines lokalen Benutzers zu bearbeiten, doppelklicken Sie auf einen Benutzer, um Einstellungen wie die Gruppenmitgliedschaft zu ändern.
  • Um einen Benutzer zu löschen oder das Passwort zurückzusetzen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Benutzer und wählen Sie „Löschen“ oder „Passwort festlegen“.

Best Practices

  • Verwenden Sie strenge Passwortrichtlinien, um die Sicherheit zu gewährleisten.
  • Implementieren Sie eine rollenbasierte Zugriffskontrolle, um Berechtigungen effektiv zu verwalten.
  • Regelmäßige Überprüfung und Deaktivierung inaktiver Konten, um Sicherheitsrisiken zu minimieren.

Mit diesen Tools und Best Practices können Sie Benutzer:innen in Windows Server 2022 effizient verwalten und eine sichere und optimierte Benutzerverwaltung gewährleisten.

ICT Channel Hersteller des Jahres 2021

ChannelPartner 2022

Leader SourceForge Winter 2024

GetApp Category Leaders 2024

Capterra Shortlist 2024

Software Advice Best Customer Support 2022 badge

Demo ansehen×
×

Sehen Sie NinjaOne in Aktion!

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von NinjaOne.